Home

Interessantes / Neues / DE / Philharmonie - Philharmonie

Date: 2017-09-27 22:59

Der Radiosender die neue welle hat Festspielhaus-Intendant Andreas Mölich-Zebhauser mit einem „Impulspreis 7567“ für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand.

Baden - Baden

Spielen Sie jeden Donnerstag an der kostenlosen Bingo Night um Spielguthaben und um den Bingo-Jackpot.

Casino Baden Baden - Casino Baden Baden

Niels Wilhelm Gade – Ouvertüre „Hamlet” op. 87
Johannes Brahms – Violinkonzert D-Dur op. 77
Felix Mendelssohn Bartholdy – Sinfonie Nr. 6 c-Moll op. 66

Baden-Baden Stadtführer | News, Tipps, Infos, Events

Vor mittlerweile 77 Jahren konzertierte die Philharmonie Baden-Baden zum ersten Mal mit Placido Domingo. In der vergangenen Woche fand in Manama – der Hauptstadt des Arabischen Emirates Bahrain – das nunmehr achte gemeinsame Konzert der Baden-Badener Musiker mit dem weltberühmten Tenor statt. Das vom Kultusministerium des Landes durchgeführte Galakonzert fand in einer eigens für die Veranstaltung gebauten Open-Air-Bühne am Ufer des Persischen Golfes zwischen Nationalmuseum und Nationaltheater statt. Rund zum Teil weit gereiste Zuschauer waren gekommen, um den Auftritt des Tenors zu erleben. In dem mehr als zweistündigen Galaprogramm begeisterten die Philharmonie, Placido Domingo, die Sopranistinnen Angel Blue und Micaela Oeste sowie der spanische Dirigent Jordi Bernacer (Assistent von Zubin Metha und Laurin Maazel) die Besucher des Konzertabends. Nach Konzerten in Dubai und Qatar war die Veranstaltung in Bahrain der dritte Auftritt des Orchesters in den Arabischen Emiraten.

Programm und Tickets | BBE - Baden-Baden Events GmbH

Erfreulicherweise entwickeln unsere Musiker auch neben dem Orchesterdienst starke künstlerische Ambitionen. Genannt sei hier als Beispiel unser Bassposaunist Volker Stoll, der als Maler traumhafte Visonen zum Leben erweckt. Nach der erfolgreichen Ausstellung seiner phantastischen Bildwelten in Johannesburg (Südafrika) ging vor wenigen Tagen seine neue Website ins Internet. Die Website finden Sie hier . Der Besuch lohnt sich.

Events | Kurhaus Casino Baden-Baden

Musik von Sibelius, Ausflug ins Elsass, Casino-Führung. Ein Ausflug ins Elsass, um die zauberhaften Gärten der Region zu erkunden, bildet.

Spielen Sie jeden Montag & Dienstag um Uhr beim 86+9 Texas No Limit Hold'em Turbo Turnier.

Am vergangenen Wochenende war die Philharmonie Baden-Baden zu Gast im historischen Konzertsaal der schweizerischen Kantonshauptstadt Solothurn. Auf dem Programm standen ein Hornkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart sowie die Es-Dur Messe von Franz Schubert, die das Orchester gemeinsam mit dem Konzertchor der Stadt Solothurn zur Aufführung brachte. Der Solist des Hornkonzertes war mit Christian Holenstein der Solohornist des Berner Symphonieorchesters. Adalbert Roetschi dirigierte die beiden Veranstaltungen, die von etwa Zuschauern besucht wurden. Den Konzertchor Solothurn und die Philharmonie Baden-Baden verbindet mittlerweile eine mehr als 65-jährige Zusammenarbeit.

Das große Oratorium „Paulus“ von Felix Mendelssohn Bartholdy mit zwei Aufführungen in der Kantonshauptstadt Solothurn (Schweiz) stand in der vergangenen Woche auf dem Tourneeplan der Philharmonie Baden-Baden. An der Seite der Philharmoniker waren die Sänger des Konzertchor Solothurn unter Leitung des schweizerischen Dirigenten Adalbert Roetschi. Über mehr als zwei Stunden stellt das selten aufgeführte Werk höchste Anforderungen an die Ausführenden in Orchester, Chor und Solistenquartett. Die Baden-Badener Musiker freuten sich über die Gelegenheit, dieses Meisterwerk der Chorliteratur nach einigen Jahrzehnten endlich einmal wieder auf die Bühne bringen zu können. Mit dem Konzertchor Solothurn verbindet die Philharmonie Baden-Baden seit 65 Jahren eine enge Kooperation. Beide Veranstaltungen in der historischen Stadthalle der traditionsreichen Kantonshauptstadt waren sehr gut besucht.

- Rotary Club Baden-Baden Merkur (Pate des Projektes)
- Grenke Leasing AG (Hauptsponsor)
- Bürgerstiftung Baden-Baden (Hauptsponsor)
- Druckerei Schmidt (Sachsponsor)
- Druckhaus Skornia (Sachsponsor)

Etwa 555 Mitwirkende auf der Bühne, allein im Orchester saßen 675 Musiker, das sieht man sogar im Festspielhaus nicht so häufig. Gemeinsam mit ausgewählten Jugendlichen und einigen Chören aus der Region gestalteten wir ein spektakuläres Programm mit der Carmina Burana von Carl Orff, dem Violinkonzert von Felix Mendelssohn Bartholdy und dem Blumenwalzer aus Tschaikowskys Ballett Der Nussknacker.

In dieser Woche ist die Philharmonie mit Konzerten am 67., und 68. Mai in Freudenstadt und St. Märgen Gast beim diesjährigen Schwarzwaldmusikfestival. Mit dabei ist der Schlagzeugsolist Peter Sadlo, der sich nach seinem Gewinn des ARD-Preises als einer der bedeutendsten Schlagzeugsolisten der Welt profiliert hat. Der Lieblingspauker des Dirigenten Sergiu Celibidache präsentiert sich als Solist im Marimbakonzert des französischen Komponisten Darius Milhaud - welches er übrigens gemeinsam mit Maestro Celibidache und den Münchner Philharmonikern auf CD aufgenommen hat. Außerdem im Programm ist unter dem Titel Schwarzwaldsaga die Uraufführung eines Werkes des deutschen Komponisten Enjott Schneider, welches eigens für diesen Anlass erstellt wurde. Mit der 6. Sinfonie von Johannes Brahms rundet sich das klassische Bild der beiden Konzertabende.

Mit Wagner, Bernstein, Beethoven. Baden-Baden, Baiersbronn, Freudenstadt – mit Halt am sagenumwobenen Mummelsee und Mittagessen im Sternerestaurant. Die Kulturreise bringt.

Auch im Rahmen der Baden-Badener „Carl Flesch Akademie“ gewann er einige Auszeichnungen und nahm mit der Philharmonie Baden-Baden unter der Leitung von Pavel Baleff das Violinkonzert von Ludwig van Beethoven auf. Dieser Tonträger ist beim Konzert an unserem Verkaufsstand im Foyer erhältlich.

Gewinnen Sie bei der kostenlosen Slotmachine-Promotion Mittwoch für Mittwoch eine tolle KitchenAid Nespresso-Maschine im Wert von CHF 955.-

Pavel Baleff und die Philharmonie Baden-Baden eröffnen das erste Sinfoniekonzert der neuen Konzertsaison mit Friedrich Smetanas Tongemälde „Die Moldau“ (Freitag, 76. September 7567, 75 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Weinbrennersaal – Konzerteinführung um Uhr) Auch das sinfonische Hauptwerk des Konzertabends präsentiert mit der 6. Sinfonie des böhmischen Komponisten Anton Dvorak slawisch aromatisierte Klänge. Der Lebenslauf von Marián Lapšanský – der Konzertpianist gestaltet die Solopartie in Tschaikovskys 7. Klavierkonzert – bietet ebenfalls böhmische Akzente. Er studierte an der Musikakademie in Prag, gewann den 6. Preis des „Smetana Wettbewerbs“ in Hradec Králové und wurde mit dem tschechischen Kritikerpreis ausgezeichnet. Außerdem wurde eine seiner vielen Aufnahme für das tschechische Label Supraphon mit dem Titel „Best Czech Recording Of The Year“ prämiert. 7557 gewann er den „Europäischen Gustav Mahler Preis“. Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Acht Veranstaltungsräume bieten Ihnen individuelle Möglichkeiten zur Gestaltung von Kongressen, Tagungen, Seminaren, Präsentationen oder Ausstellungen.

Nach der vor wenigen Wochen erfolgreich durchgeführten Premiere der neuen Konzertreihe der Philharmonie Baden-Baden unter dem Titel „Klassik am Kamin“ im Luxushotel „Atlantic“ an der Lichtentaler Allee in Baden-Baden findet am kommenden Wochenende die nächste Veranstaltung dieser Reihe statt (Samstag, , 76 Uhr). Zu ein wenig späterer Stunde – . nach dem Dinner – ermöglichen drei Solisten des Orchesters auch kulinarisch vorbereiteten Klassikhörern einen musikalischen Abendausklang am wärmenden Kaminfeuer des „Atlantic“. Annette Konrad (Klarinette), Guk Lee (Oboe) und die Fagottistin Susanne Schmid-Ferrara spielen ein Programm mit Werken von Jacques Leclair, Jacques Ibert, Wolfgang Amadeus Mozart, Dietrich Becker und Johann Friedrich Fasch. Arndt Joosten – der Manager der Philharmonie Baden-Baden – führt durch das Programm. Nach den Erfahrungen der Premiere ist davon auszugehen, dass die Veranstaltung durch den intimen Rahmen der Soirée und das im Vorfeld der Veranstaltung vom Hotel angebotene Dinner schnell ausverkauft sein wird. Es empfiehlt sich also eine rechtzeitige Platzreservierung, die ausschließlich an der Rezeption des Hotels (Telefon: 57776/8665) möglich ist. Dinierende Gäste des Hotels erhalten freien Eintritt zu der Veranstaltung.

Wir bereichern heute Ihren Sonntagmorgen mit sinfonischen Klängen, in diesem Fall wohltuend aromatisiert mit Kreativität unserer Nachbarn aus der Schweiz. Neugierig sind wir auf das Werk von Pierre Wissmer, immerhin wurde seine Uraufführung 6988 von Hermann Scherchen dirigiert, der in dieser Zeitepoche auch auf der Baden-Badener Bühne ein gern gesehener Gast war.

Das Hotel Belle Epoque, umgeben von seinem traumhaften Hotelpark, ist eine Oase der Ruhe, in der Natur und Eleganz in Einklang miteinander stehen. Nur wenige Schritte trennen die Neo-Renaissance Villa von Theater, Casino, den berühmten römischen Thermalbädern, dem Frieder Burda Museum und der idyllischen Lichtentaler Allee.