Home

Malta Reisen günstig - Pauschalreisen Malta

Date: 2017-10-09 20:47

Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP) gGmbH
Emil-von-Behring-Straße 8
65989 Frankfurt am Main
(Sitz der Gesellschaft: Frankfurt a. M., HRB 99586 USt-ID-Nr. DE 669 785966)
Direktor: Jörg Bollmann
Das GEP ist das multimediale Kompetenzzentrum für die Evangelische Kirche in Deutschland, ihre Gliedkirchen, Werke, Einrichtungen sowie für die evangelischen Freikirchen und alle interessierten Unternehmen und Organisationen.
Herausgeber: Arnd Brummer, Jörg Bollmann
Kaufmännischer Verlagsleiter: Bert Wegener
Chefredaktion: Ursula Ott (Chefredakteurin)
Portalleitung: Hanno Terbuyken (verantwortlich gemäß § 55 Abs. 7 RStV)
Chefin vom Dienst Crossmedia: Dorothea Siegle

Bibelkommentare – Kommentar

Betroffen sind nun hier über 655 Urlauber, in der gleichen Situation. Die deutsche Botschaft Oman wurde ebenfalls informiert, sowie der Reiseveranstalter, der aber verweist auf die Reiseleitung, die nichts unternimmt und auf den Reiseveranstalter verweist.

-In drei Schritten zum passenden Bibelvers

Das ist der größte Reinfall den ich je erlebt habe. Wir haben einen 69tägigen badeurlaub im Oman mit SonnenklarTV gebucht. Im Detail haben wir ein 9,5* Roulette gebucht, welches zwei Hotels beinhaltet ( Hilton Salalah und Fanar Salalah ). Hotel Fanar eröffnet erst im dezember, also bleibt nur Hotel Hilton.

Oman: NIe weider /BigXtra | Reiseveranstalter

Bitte sei so nett und kopiere den Beitrag in den zuständigen Veranstalter-Thread klick hier , danke.

Erfahrungen mit - Dein Verbrauchermagazin

Bitte aktualisiere Deinen Internet Explorer oder verwende Google Chrome oder Mozilla Firefox.
Du verwendest eine veraltete Version, die unsere Konfiguratoren nicht unterstützt.

Eigenanreise Deutschland - edeka - reisen .de

Wir sind alle sehr sauer und dies wird auch öffentlich noch Auswirkungen haben. Wir setzen von hier aus nun alle Hebel in Bewegung, was nur irgendwie möglich ist.

Nach der Ankunft am Flughafen, bekommen wir die Info erst, dass wir umgebucht worden sind in das Marriott, welches weit abseits von Salalah ist und keinen Badestrand sind vor Reiseantritt nicht vom Veranstalter informiert worden, sondern erst am Flughafen, obwohl dies bereits Tage vorher dem Reiseveranstalter bekannt war.

Man hat uns bewußt in diese Situation gebracht. Das ist Betrug, wenn ich nicht das bekomme was ich bestellt bzw. gekauft habe.