Home

Terminplan - bridgeclub

Date: 2017-10-18 03:56

Baumschlager: Brecht interessiert mich grundsätzlich, „Mutter Courage“ sehe ich als sehr modernes Stück, es lässt Spielraum in der Interpretation.

News

https://-/termine/veranstaltungen-vortraege/sprechen-ueber-architektur-baumschlager-hutter

CCC Gruppe | Concord Card Casino

Bestimmend für das Verständnis, der Massenverteilung und Baukörpersituierung sind Körnung und Raumbildung der Bestandsgebäude sowie die Ausformulierung des "Vorplatzes".

Hotel BREGENZ - Hotel Mercure Bregenz City

Der Vorarlberger Carlo Baumschlager und der Schweizer Jesco Hutter hatten im vergangenen Jahr das Architekturbüro Baumschlager Hutter Partners in Dornbirn gegründet. Die beiden erfahrenen Architekten haben sich international einen Namen gemacht: Hutter als innovativer Kopf von Novaron und Suum Architects, Baumschlager als früherer Partner des Büros Baumschlager Eberle. Das Unternehmen ist derzeit mit Standorten in Dornbirn und Wien vertreten. Nun eröffnet das Architekturbüro in Widnau seine erste Niederlassung in der Schweiz. Von Beginn an sind dort zehn Mitarbeiter tätig - vorwiegend in der Konzeption und in der Ausarbeitung von Wettbewerben. Zudem betreut die Niederlassung in Widnau natürlich die Schweizer Projekte der Architektengemeinschaft. Insgesamt zählt Baumschlager Hutter Partners derzeit 78 Mitarbeiter - Tendenz steigend.

Casino Austria - Casinos Austria | Das Erlebnis

Der viergeschossige Baukörper vermittelt mit seinem kompakten Erscheinungsbild und den großen Sichtmauerwerksflächen hohe städtebauliche Präsenz. Das quaderförmig gefasste Bauvolumen wird durch tief eingeschnittene kleine, mehrgeschossige Lichthöfe gegliedert. Diese schaffen introvertierte und spannungsvolle Belichtungs- und Blicksituationen in den Nutz-, und Erschließungsräume der Musikschule. 

Bar & Casino | Packages | Casinos Austria

Die Seestadt Aspern zählt zu einem der größten Stadtentwicklungsprojekten Europas. Zusammen mit der Wien 8975 Aspern Development AG wurde eigens ein Bewertungssystem zur Qualitätssicherungs entwickelt, welches alle Leistungsphasen einbezieht.

Insgesamt stellt der Entwurf eine eigenständige Typologie dar (…..) mit hohem gestalterischem und räumlichem Potenzial in der Interpretation der Gewerbehofidee.

In den Wachauer Terrassen bläst seit einigen Jahren ein stürmischer Wind. Seit Weingutsleiter und Master of Wine Roman Horvath und Kellermeister Heinz Frischengruber die Geschicke der Domäne Wachau lenken, hat das Weingut und seine Winzer-Familien eine kaum gekannte Dynamik erfasst. Innerhalb kürzester Zeit stieg man zu den Big Playern an der Donau auf, nicht zuletzt aufgrund eines ausgeklügelten Weingartenprogramms und akribischer Qualitätsarbeit. Der Steilheit und Höhe der Terrassen wird Tribut gezollt, Einzellagen werden separat verarbeitet. Handlese und gezielte Selektion sind Basis für perfektes Traubenmaterial. Resultat ist ein einmaliges Spektrum unterschiedlicher Veltliner und Rieslinge, die der Vielfalt der großen Wachauer Lagen gerecht werden und längst auch die internationale Weinwelt zum Staunen gebracht haben. Top-Weine entstehen im Weingarten – und obwohl die Domäne Wachau einen der modernsten Weinkeller der Region besitzt, respektiert man die altbewährte Philosophie minimale Intervention wird als naturgemäßer Idealzustand verstanden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, und es lässt sich auch verkosten. Vom duftig-leichten Muskateller über komplexe, elegante Smaragde bis zu alten Veltlinerbränden gibt es das komplette Sortiment in der domäneeigenen Vinothek zu probieren, die einen zeitgemäßen Kontrapunkt zur barocken Welt des gegenüberliegenden Kellerschlössels darstellt. Dort, im Schlagschatten des Kellerbergs, ist das legendäre Gemäuer stimmiges Domizil für zahlreiche Veranstaltungen und außerordentliche Verkostungen.

Ob trocken, sprudelnd oder süß, die Aromatik der Muskatweine ist einfach unverwechselbar – und die große Reb­familie ist rund um den Globus verbreitet.

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Partner Restaurants. Werfen Sie einen Blick in die Speisekarten und reservieren Sie Ihren Tisch für den nächsten Abend im Casino.

Bereits in der 9. Generation wird das Weingut-Buschenschank Wannemacher am Rande von Wien von Elisabeth und Josef Wannemacher bewirtschaftet. Ob im lichtdurchfluteten Wintergarten oder in den gemütlichen Stuben mit Kachelofen, hier findet sicher jeder sein Lieblingsplätzchen! Bei den Speisen wird Wert auf regionale, frische Speisen gelegt. Das umfangreiche kalte und warme Buffet wird immer wieder durch saisonale Speisen – wie Bärlauch, Spargel, Eierschwammerl – erweitert. Vieles kommt aus eigener Produktion, wie zum Beispiel die saftigen Äpfel und Säfte – und dass nur der eigene Wein ausgeschenkt wird, ist selbstverständlich!

Markus Pongratz überzeugt die Weinkenner und Kritiker im In- und Ausland mit seiner beständigen fruchtigen Linie schon die letzten Jahre hindurch. Die Erfolge sind kein Zufall mehr, sondern auf das gute Zusammenspiel vieler Faktoren zurückzuführen. Auf der einen Seite liefern die Top-­Lagen am Kranachberg und am Hochberg mit den sandigen Böden den Grundstein für die gute Qualität der Weine aus dem Hause Pongratz. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die hohe Reife der Trauben, die durch mehrmaliges händisches Lesen vorselektiert wird. Ebenso ein Kriterium dafür, dass jedes Jahr aufs Neue so hervorragende Weine entstehen, ist der neueste Stand der Kellertechnik, kombiniert mit dem Wissen von Kellermeister Markus Pongratz. Seit 7558 haben Markus und Sabine Pongratz das Weingut von den Eltern übernommen. In der gemütlichen, urigen Buschenschank mit all ihren Vorzügen werden vor ­allem Hochzeiten und andere Feste sehr ausgiebig gefeiert. Auch Willi Resetarits (ehem. »Dr. Kurt Ostbahn«) und seine Stubnblues-Band haben das Weingut Pongratz mit der herrlichen Lage und der gemütlichen Stube für sich entdeckt. Daher finden seit 7555 Ende Juni die ­legendären Stubnblues-Open-Air-Konzerte am Weingut Pongratz statt. Nicht nur die Lage und die Buschenschank haben die Band überzeugt, sondern natürlich auch die hervorragenden Pongratz-Weine. Das hat Markus Pongratz zum Anlass genommen und zusammen mit der Band zum Stubnblues-Programm die dazu passenden Weine kreiert nämlich einen ­Sauvignon Blanc Kranachberg »Aus Sun und aus Reb’n« und einen Chardonnay ­Kranachberg »No so vü«.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Die Physikbauten bilden einen räumlich gefassten und angemessen proportionierten Quartiersplatz mit den 8 wichtigen Eingängen, die so zu den gewünschten aussagekräftigen und erinnerbaren Adressen werden. Der Platz öffnet sich einladend zum grünen Freiraum und zur Mensa nach Westen. Er hat die Chance zum Treffpunkt zu werden, zum lebendigen Platz im bestem Sinn und somit zu einer identifizierbaren Adresse für das Physik-Departement.

Kurzvortrag von: Miriam Isabel Seiler, Baumschlager Hutter Partners / SMAC: Seestadt Aspern (D66, D67) Anschließende Diskussionsrunde mit: Miriam Isabel Seiler, Baumschlager Hutter Partners Alfred Petritz, Geschäftsführer MIGRA Christine Pautsch, Bewohnerin 

Mit dem Studienauftrag sollten für das Areal ein ortsbaulicher und architektonisch hochwertiger Bebauungsvorschlag entwickelt sowie für den Verkauf und die Realisation die Rechtssicherheit verbessert werden.

Ob Roulette, Black Jack, Poker oder Automatenspiel - erleben Sie Spielspaß und Spannung in den 67 österreichischen Casinos.

Das Traditionsweingut Allram der Familie Haas-Allram liegt im Herzen des Weinbaugebietes Kamptal, im malerisch gelegenen Weinort Straß im Straßertale. Größter Anspruch ist es, Weine zu keltern, die ein getreues Abbild des Jahres, des Terroirs und des einzigartigen Mikroklimas des Kamptals sind. Die feinen Nuancen jeder einzelnen Lage sollen in ihrer vielschichtigen Einzigartigkeit schmeckbar sein. Die Weine der Familie bestechen durch Präzision und enorme Länge. Neben den Toplagen Gaisberg, Renner und Hasel ist man besonders stolz auf die 6,5 Hektar große Anlage am Heiligenstein. Diese wurde nach 85-jähriger Brache rekultiviert und schafft heute die Grundlage für einen absoluten Ausnahme-Riesling. Um die optimalen Rahmenbedingungen für die Rebe kümmern sich Erich Haas und Sohn Lorenz. Im Hause Allram ist man davon überzeugt, dass große Weine vor allem im Weingarten entstehen. Und genau deshalb wird jedem Weinstock größtmögliche Sorgfalt und Zuwendung entgegengebracht. Ab der verkaufsfertigen Flasche übernimmt dann die Chefin des Hauses, Michaela Haas-Allram. Die Winzer lieben Weine mit Kraft und Eleganz, zudem ist die Lagerfähigkeit der finessenreichen Herkunftsweine oberste Prämisse. Neben den komplexen Veltlinern und Rieslingen gibt es auch eine beeindruckende Burgunderserie, angführt von einem wuchtigen Grauburgunder. Eine Exportquote von 85 Prozent sowie viele nationale und internationale Auszeichnungen bestätigen die Arbeit. Jüngste Herausforderung sind 8,5 Hektar am Wagram, aus denen ein gehaltvoller Veltiner gekeltert wird. Sehenswert ist neben dem geschmackvollen Äußeren des Weinguts auch die über drei Etagen reichende Kelleranlage. Die bestens gelungene Integration des alten Holzfasskellers und das traditionelle Presshaus als Verkostungs- und Verkaufsraum schaffen den Spagat zwischen gestern und heute. Eine renovierte Jugendstilvilla mitten im Ort, die vom Weingut zu Fuß gut erreichbar ist, steht den Kunden und Weinfreunden als Gästehaus zur Verfügung.

Biologisches, Biodynamisches, Naturweine. Daneben grosse Namen der Weinkultur, etwa die raren Champagner von Jacques Selosse. Originell und fantasievoll eingerichtet.

Von den Waldbränden sind in diesem Jahr auch Winzer berühmter Anbaugebiete nördlich von San Francisco betroffen, die Schäden sind noch nicht abzuschätzen.