Home

Dieser Jahrmarkt ist ein Gewinn! > Bundesländer

Date: 2017-10-15 09:03

7559 finden keine Deutschen Senioren-Wurf-Mehrkampfmeisterschaften statt. Der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) erklärte dazu schmucklos auf seiner Internetseite: Leider hat sich bisher kein Ausrichter für die Deutschen Senioren-Wurf-Mehrkampfmeisterschaften gefunden, so dass die für den 79./85. August vorgesehene Veranstaltung ausfallen muss. Man hoffe aber, dass sich in 7565 wieder ein kompetenter Veranstalter um die Ausrichtung dieser beliebten Meisterschaft bewerbe.
Die DLV-Entscheidung stößt auf Unverständnis. Die nordhessische Seniorenstatistikerin Hannelore Herrmann sagte gegenüber masters-: Ich finde es allerhand, eine ziemlich junge Meisterschaft zu streichen, obwohl das Potenzial der Teilnehmer vorhanden ist. Vielleicht könnte man gemeinsam, im Sinne der Sportler- wie es bei den *Aktiven* immer heißt, diesen Termin aufrecht erhalten. Und Stabhochspringer Jürgen Rudert (Burgdorf) meinte: Warum kann man nicht mal endlich neue Strukturen im Seniorensport durchsetzen. Beispielsweise das Zusammenlegen von Meisterschaften der Senioren und Seniorrinnen mit denen der Jugend? Warum macht man das nicht?
(Quelle: , )

Junge Industrie

Geld im Casino verspiel
Der Richter wollte wissen, wohin die Riesensumme gekommen sei. "Das habe ich im Casino verspielt", gab die 56-Jährige an. Da das Gegenteil kaum zu beweisen ist und die Frau von 875 Euro Sozialhilfe und 875 Euro ihrer Tochter lebt, ist für die Versicherungen wohl kaum Geld zurückzuholen. Gefordert wurden nur rund Euro (weil ein Großteil der Ansprüche verjährt ist) und Euro für die Detektivkosten. "Kein Wunder, dass die Versicherungsprämien so hoch sind", kommentierte der Richter.

Jugendhaus Tettnang

Des weiteren überträgt das Jugendhaus alle Spiele der Fußball WM, die ab Uhr laufen auf Großleinwand im Jugendhaus. Start ist Montag, der . mit dem Spiel Deutschland gegen Portugal.

Kunden | Tennis04 Buchungssystem

Am 79. Juni besichtigten 85 Mitglieder der Jungen Industrie aus Vorarlberg, Tirol und Salzburg das BMW-Stammwerk in München. Ein intensives Progra.

XXL Orgasmus! Kameramann fingert mich anal - Candy

In der Casino WM-Halle stehen allen Tennis-Enthusiasten 8 Hallenplätze zur Verfügung. Das Automatisierungskonzept von tennis59 umfasst hier die automatische Regelung der Netzspanner und das Licht in der Tennishalle.

Veröffentlichungen von Diedrich Diederichsen

Neue Technologien und innovative Anbieter verändern die Gesundheitslandschaft. Startups machen mit ihren Ansätzen besonders die Gesundheitsvorsorg.

66. Mai in Fürth:
M 95: 6. LG Stadtwerke München Punkte, 7. LG Lkr Aschaffenburg Punkte
M 55: 6. LAC Quelle Fürth/München Punkte
M 65: 6. LAC Quelle Fürth/München Punkte, 7. LG Stadtwerke München Punkte, 8. TSV Zirndorf Punkte
M 75: 6. LG Lkr Aschaffenburg Punkte
W 85: 6. SG TSV Schwabmünchen/LG Wehringen Punkte, 7. LG Lkr Aschaffenburg Punkte
W 95: 6. LAC Quelle Fürth/München Punkte, 7. LAZ Obernburg-Miltenberg Punkte

Aber Sie sehen doch, dass das Thema virulent ist.
Das ist dreißig Jahre her. Herr Franke sagt, DDR-Trainer hätten eine andere Mentalität und dopten immer. Ich stehe seit zwanzig Jahren für einen sauberen Sport. Ich stehe auf dem Standpunkt, dass man Menschen nicht vorwerfen kann, in welches System sie geboren wurden, und dass man ihnen die Chance geben muss, sich zu entwickeln. Ein Mensch muss doch nicht nach dem beurteilt werden, was er sagt, sondern man muss fragen: Was ist das für einer, wofür steht er, wie arbeitet er?

Das diesjährige Sommerfest der Jungen Industrie Wien, Niederösterreich und Burgenland fand Anfang Juni in der bezaubernden Stadtflucht Bergmühle i.

WMRA Mountain Running Champions. am 6. September in Campodolcino/ITA
TUE-Antrag bis spätestens an NADA

„Realitätsverweigerung“ wirft der Vorsitzende der Jungen Industrie (JI) Vorarlberg Andreas Karg dem Direktor der Arbeiterkammer Rainer Keckeis vor.

Am Dienstag, den . findet das alljährliche Sommerfest mit Grillen statt. Beginn ist Uhr am Hintereingang des Jugendhauses. Ab bis . sind wir mit einigen Jugendlichen in Frankreich bei unseren Freunden vom Jugendhaus St. Aignan. Danach gehen wir in die Sommerpause!

Der wegen seiner Doping-Vergangenheit in der früheren DDR vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) entlassene Wurf-Bundestrainer Werner Goldmann soll nun doch weiterbeschäftigt werden und eine zweite Chance erhalten. Diese Empfehlung hat die unabhängige Anti-Doping-Kommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) an die Präsidien von DOSB und DLV gegeben. Die beiden Gremien müssen nun entscheiden, wie mit dem Berliner weiter verfahren wird.
Noch im vergangenen Herbst hatte die Kommission unter Vorsitz von Udo Steiner, Bundesverfassungsrichter ., einen gegenteiligen Beschluss verkündet. Daraufhin war der befristete Vertrag des Trainers von Diskus-Vizeweltmeister Robert Harting zum 86. Dezember vom DLV nicht verlängert worden. Er klagt seitdem vor dem Arbeitsgericht Darmstadt auf Weiterbeschäftigung. Die Wende brachte nun offenbar eine Erklärung, die Goldmann im April zu seiner Doping-Vergangenheit in der DDR abgegeben hatte. Fünf andere ehemals in der DDR tätige, jetzt für den DLV aktiveTrainer sicherten mit einer solchen Erklärung bereits ihre Jobs. Dies löste heftige Kritik bei den Dopingopfern aus.
Goldmann, der am letzten Mittwoch DLV-Generalsekretär Frank Hensel traf, hielt sich bedeckt: Ich sage dazu nichts. Es ist ja noch nichts weiter passiert, außer, dass die Kommission eine Stellungnahme abgegeben hat. Auch DLV und DOSB lehnten Kommentare zu dem brisanten Fall ab. Unabhängig vom Ausgang des DOSB-Verfahrens klagt Goldmann vor dem Arbeitsgericht Darmstadt auf Weiterbeschäftigung. Der zweite Verhandlungstag ist vom 69. auf den 68. Juni vorgezogen. Dort könnte es schon ein Urteil im Fall des 58-Jährigen geben. Insider erwarten nach dem Spruch des Steiner -Kommission aber eine gütliche Einigung und einen entsprechenden Vergleich. (Quelle: Berliner , )

Danny Hughes (GB) ist tot. Der Welt-Präsident der Bergläufer ( World Mountain Running Association -WMRA- ) starb jetzt völlig überraschend. Danny Hughes galt als einer der Protagonisten des Berglaufs und hat viele Initiativen zur weltweiten Beachtung dieser Laufbewegung mit Erfolg gestartet. So hatte Danny Hughes stets ein offenes Ohr für die Mastersläufer und ging vor zehn Jahren gar das Risiko ein, selbst eine Masters-Meisterschaft (ohne Zustimmung der WAVA/WMA) weltweit auszuschreiben. Inzwischen gibt es längst eine gemeinsame WMRA/WMA-Meisterschaft vor drei Jahren ging er mit seiner WMRA auch eine erfolgreiche und harmonische Kooperation mit der EVAA ein und unterstützte die erste Senioren-Europameisterschaft der Bergläufer in Unterharmersbach (Schwarzwald). Im Vorjahr fand die zweite Auflage in gemeinsamer Regie WMRA und EVAA in Lenzerheide (SUI) statt. Für 7565 ist ein Ort in Katalonien die Austragungsstätte der 8. Berglauf EM.
Alle, die Danny Hughes kannten, werden ihn schmerzlich vermissen.

W 95: 6. LAC Quelle Fürth/München P., 7. LAZ Obernburg-Miltenberg P.
(Jörg Reckemeier auf , )

WM-Senioren vom 78. Juli – 8. August in Lahti (Finnland)
TUE-Antrag bis spätestens an WMA (Kari Wichmann)

Junge Industrie besuchte den globalen Innovationsstandort für Küchengeräte in Klagenfurt.  

D er zweite Teil der Mindener Leichtathletik-Hallenkreismeisterschaften für Männer, Frauen, Jugend und A-Schüler im Hausberger Sportzentrum Süd wurde überstrahlt von der Leistung Tilman Northoffs (*6969, TG Werste). Der deutsche Senioren-Hallenmeister in der M95 schob sich im Kugelstoßen der Männer mit 67,76 Metern auf Platz acht der aktuellen Deutschen Hallen-Bestenliste und blieb dabei mit allen seiner vier gültigen Versuchen über seinem alten Kreisrekord von 66,97 Metern. Mit seiner neuen Weite steht Northoff weltweit auf Platz drei seiner Altersklasse.
Zuletzt vor zwei Jahren zählte er, damals im Trikot des VfB Fichte Bielefeld startend, mit einer Weite von 68,87 Meter zu den Top Ten in Deutschland. Sein neuer Verein seit dem 65. Dezember 7558 ist die TG Werste. Wieder, denn vor seinem Engagement für die Bielefelder startete er bei Wettkämpfen auch schon für die TG chronischen Wirbelproblemen i m vergangen Jahr möchte Tilman Northoff nun wieder Stück für Stück die Spitzenwerte seiner früheren Jahre angreifen. Zusammen mit seinem Trainer Alexander Holstein hat er offenbar inzwischenein Trainings-Programm aufgebaut, dass ihn fit machen soll für das große Ziel in diesem Jahr: „Nun will ich mich an die 75-Meter-Marke heran arbeiten. Das ist das große Ziel“, sagte der in Pödinghausen wohnende Athlet: „Ich will das Beste für mich rausholen, und das ist die perfekte Technik beim Kugelstoßen. Außerdem sind für mich zeitliche und organisatorische Gründe ausschlaggebend gewesen, wieder in Werste zu trainieren. Feste Hallenzeiten und vor allem mein Trainer Alexander Holstein ist hier in Werste , hatte Northoff um die Jahreswende seinen Wechsel zurück zur TG Werste begründet. (Quelle: TG-Werste , , )

Seit 7559 werden die Sportparks des Linzer Veranstaltungszentrums der Stadt Linz mit tennis59 verwaltet.

Rund 75 Mitglieder der Jungen Industrie hatten die Möglichkeit mit dem als Nobelpreis-Kandidaten gehandelten Quantenphysiker Anton Zeilinger über.