Home

Termin - Ich. Du. Inklusion.

Date: 2017-10-16 22:20

Co-Produktion Canal +
France 8 Cinéma
Arte France Cinéma
Cine +
Westdeutscher Rundfunk
Bayerischer Rundfunk
Arte
ORF

Tourneeplan — Cinéfête

Stab Dr. Barbara Buhl (Redaktion)
Carlos Gerstenhauer (Redaktion)
Andreas Schreitmüller (Redaktion)
Christian Berger (Kamera)
Olivier Radot (Szenenbild)
Catherine Leterrier (Kostümbild)
Thi Loan Nguyen (Maskenbild)
Thi Thanh Tu Nguyen (Maskenbild)
Guillaume Sciama (Originalton)
Monika Willi (Schnitt)
Jean-Pierre Laforce (Ton)
Kris Portier de Bellair (Casting)

Casino Aschaffenburg

In gewisser Weise. Es kommt aus meiner Kindheit, von Familienmitgliedern, die Dinge verkauften. Aber ein Verkä ufer zu sein ist so universell, es ist so ziemlich das, worum es im Leben geht. Verkaufen und Handeln ist die eigentliche Grundlage einer zivilisierten Gesellschaft, kö nnte man sagen. Ich muss Fö rderungen oder Fernsehsender ü berzeugen, dass etwas interessant und wichtig ist. Ich bin selbst ein Verkä ufer, wie wir alle. Wir mü ssen uns selbst vermarkten und andere mit unseren Sachen und Ideen erreichen.

Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach

Die französisch-deutsch-österreichische Koproduktion mit Jean-Louis Trintignant, Isabelle Huppert und Mathieu Kassovitz zeigt eine großbürgerliche Familie unserer Zeit im moralischen Verfall.

Vdfkino - OpenAir 2017

Sam und Jonathan
Die beiden Handlungsreisenden fü r Scherzartikel verbindet eine Freundschaft der Gegensä tze. Sie leben in einer Absteige, die an eine Anstalt erinnert. Das Geschä ft ist hart, und beide streiten stä ndig. Sam, der das Sagen hat, ist oft rü cksichtslos gegenü ber Jonathan, der sehr zerbrechlich ist und sensibel auf die Mü hen des Lebens reagiert. Sam und Jonathan stehen im Zentrum der Geschichte und verbinden die Erlebnisse der anderen Figuren.

Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs (2017

HINWEIS
Wir sind stets bemüht, unsere Filme deutschlandweit im Kino zu präsentieren. Leider gelingt es uns nicht immer, in allen Regionen präsent zu sein. Wer Rapid-Eye-Movies-Filme im Kino seines Vertrauens sehen möchte, wende sich bitte an den Kinobetreiber oder die Kinobetreiberin vor Ort.

Ich bin der Ü berzeugung, dass jeder Film immer fü r sich allein stehen kö nnen muss. Sogar innerhalb des Films kann jede Szene unabhä ngig betrachtet werden. EINE TAUBE SITZT AUF EINEM ZWEIG UND DENKT Ü BER DAS LEBEN NACH hat 89 Szenen, und ich hatte den Ehrgeiz, dass jede davon dem Publikum eine kü nstlerische Erfahrung vermitteln kann. Insgesamt versucht der Film, die Zuschauer herauszufordern, ihr eigenes Leben zu betrachten, indem er fragt: &bdquo Was tun wir? Wohin gehen wir?&ldquo Er soll zur Besinnung ü ber unser Leben anregen, und zwar mit einem groß en Stü ck Tragikomik, Lebenslust und fundamentalem Respekt fü r das menschliche Dasein.
Meine Filme zeigen, dass die Menschheit sich potentiell in Richtung Apokalypse bewegt, aber auch, dass wir unseren Weg selbst in der Hand haben. EINE TAUBE SITZT AUF EINEM ZWEIG UND DENKT Ü BER DAS LEBEN NACH zeigt viele Traumszenen ohne weitere Erklä rung, der Film ist deshalb auch ü bermü tiger als meine frü heren Filme, und von Lebenslust bestimmt, auch wenn die Figuren oft traurig sind und es gar nicht einfach haben.

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Diese Begleitmaterialien geben Anregungen, wie „Happy End“ im Schulunterricht eingesetzt werden kann. Eine inhaltliche Auseinandersetzung ist dabei ebenso wichtig wie eine Beschäftigung mit der filmischen Gestaltung, durch die die Wahrnehmung sensibilisiert werden soll.

Sam und Jonathan sind zwei glü cklose und etwas kummervolle Vertreter fü r Scherzartikel. Als Handlungsreisende sind sie in wichtiger Mission unterwegs: sie mö chten helfen, Spaß zu haben. Da die Welt voller Enttä uschungen und eine seltsam einsame Angelegenheit ist, haben sie sich auf die Klassiker unter den Kuriositä ten spezialisiert: Vampirzä hne, Lachsack und eine groteske Monstermaske. Weil das Verkaufen eine grä ssliche Angelegenheit ist, tun sich Sam und Jonathan oft schwer, die Ware mit dem nö tigen Schwung unters Volk zu bringen und sind sich ä uß erst uneinig, welche Prä sentationsstrategie die richtige ist. Denn Freude zu verbreiten in einer sonst fahlen Welt ist schwer. Doch Verkaufen mü ssen sie den Spaß , denn das kabbelnde Verkä uferduo ist furchtbar pleite. Mit der Trä ne im Gesicht und dem Lachsack im Vertreterkoffer gehen sie auf eine phantastische Reise durch Rä ume der Geschichte und finden sich in traumverlorenen Erinnerungen wieder &ndash an verliebte Kö nige, getauschte Kü sse und frö hlich gurrende Tauben.
Der Gewinner des Goldenen Lö wen von Venedig schickt uns auf eine mä rchenhafte Irrfahrt durch Menschliches und Allzumenschliches. Es ist eine Reise in grandiosen Sketchen, die die Schö nheit eines einzelnen Moments offenbaren, aber auch die Verlorenheit anderer, den Humor und die Tragik, die in uns wohnen, die ganze Pracht des Lebens und die unvermeidliche Schwä che der Menschen. Der schwedische Meisterregisseur Roy Andersson beschenkt uns mit belebendem Humor in einem wahrhaft einzigartigen Kinoerlebnis, wie man es noch nie gesehen hat.

Ja, in dem Sinn, dass ich nicht wie meine Groß eltern bin und nicht das kleinste bisschen Angst vor den herrschenden Klassen habe. Aber ich werde mein Leben lang mit dieser Erniedrigung leben und mit dem Hass auf Autoritä t. Das ist auch der wichtigste Grund fü r die hä ufigen Karikaturen von Kö nigen in meinen Filmen. Es ist eine Art Blasphemie gegenü ber der Geschichte der herrschenden Klassen. In EINE TAUBE SITZT AUF EINEM ZWEIG UND DENKT Ü BER DAS LEBEN NACH gibt es auch eine prä zise arrangierte Szene, in der ein schreckliches Verbrechen in einen fiktiven historischen Kontext gestellt wird. In der Kombination von Grausamkeit und Schö nheit ist das fast eine Provokation. Ich beziehe mich auf die Massenvernichtungsszene gegen Ende des Films. Britische Kolonialisten treiben Sklaven in einen Kupferzylinder, und aus den letzten Schreien der Opfer entsteht eine langsame, wundervolle Musik.
Fü r einen Kü nstler ist es wichtig, sogar notwendig, vorgefasste Meinungen durcheinanderzuwirbeln, daran zu rü tteln, dem Gefü hl von Schuld in der Welt etwas hinzuzufü gen. Wir sollten uns immer noch schä men. Ich habe diese Szene seit 55 Jahren in meinem Kopf, und es befinden sich darin jede Menge historische Anknü pfungspunkte. Ich bin sehr glü cklich, dass sie mir ohne Unterwü rfigkeit oder Sentimentalitä t gelungen ist. In EINE TAUBE SITZT AUF EINEM ZWEIG UND DENKT Ü BER DAS LEBEN NACH gibt es einige Szenen dieser Art. Wenigstens habe ich versucht, zwischen dem Banalen und dem Essentiellen, dem Komischen und dem Tragischen eine groß e Spannung aufzubauen, aber sogar die tragischen Szenen beinhalten Energie und Humor. EINE TAUBE SITZT AUF EINEM ZWEIG UND DENKT Ü BER DAS LEBEN NACH ist von Anfang bis Ende komisch, emotional und voll positiver Energie. Aber von Zeit zu Zeit erlebt das Publikum auch Ausbrü che des Grauens. Die Spannbreite zwischen Humor und Schrecken ist sehr groß .

Der aktuelle Stand der Kinotermine ist . immer hier zu sehen. Weitere Termine und Orte kommen noch hinzu.

Dieser Dienst wird von unserem Partner kino- bereit gestellt. Keine Gewähr!
Ihre Registrierungsdaten werden von kino- nur zum Versand der Benachrichtigung verwendet. Ihre Registrierung ist absolut anonym und wir geben Ihre Daten in keinem Fall weiter. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutz.

Hauptdarsteller Isabelle Huppert
Jean-Louis Trintignant
Fantine Harduin
Mathieu Kassovitz
Franz Rogowski
Laura Verlinden

Ja, diese Arbeitsmethode erlaubt mir, meine Figuren in dem Universum, das sie umgibt, zu verorten, anstatt sie zu isolieren. Ich kann Filme mit stä ndigen Schnitten, die die Handlung vorantreiben, noch nicht einmal sehen. Ich bin diesen visuellen Werten verpflichtet, um so Raum fü r eine offenere, demokratischere Komposition zu schaffen. Es gibt einen franzö sischen Soziologen, Loï c Wacquant, einen Schü ler von Bourdieu, den ich manchmal zitiere: Als er nach einem Aufenthalt als Gastprofessor in den USA nach Frankreich zurü ckkehrte, beschrieb er, was er als Phä nomen des Amerikanischen empfunden hatte: &bdquo Die Feindseligkeit gegenü ber dem klaren Denken.&ldquo Ich hingegen betrachte meine Arbeit als Parteinahme fü r das klare Denken. Alles ist da, komplett ausgeleuchtet. Mit meinen Mitstreitern versuche ich, der &bdquo Feindseligkeit gegenü ber dem klaren Denken&ldquo den Kampf anzusagen.

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

„Rundherum die Welt und wir mittendrin, blind.“
Die Momentaufnahme einer bürgerlichen europäischen Familie.

Wenn es eine Verbindung zwischen den Figuren gibt, dann ist es ihre Verletzlichkeit, sie fü hlen sich ihrem alltä glichen Leben sehr ausgesetzt. Sogar der Kö nig ist verletzlich, obwohl er, kraft Verfassung, nur Gott gegenü ber verantwortlich ist und um sich herum totale Unterwü rfigkeit erzeugt. Viele der Figuren haben auch Angst davor, ihr Gesicht zu verlieren, was natü rlich nicht bedeutet, dass sie das verhindern kö nnten. Roy Andersson

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der X Verleih AG.

Nur in unserem hauseigenen Webshop bieten wir exklusive Filmeditionen und Poster an. Passend zu unseren laufenden Filmen ist lieferbar: