Home

Casino Royale (Film, 2006) - FANDOM powered by Wikia

Date: 2017-10-19 22:15

Garbage, Madonna, Turner, Crow, Knight. Die fünf Bond-Songs vor Cornell wurden in bester Tradition der Reihe von erfolgreichen Frauen eingesungen. Es erschien den Produzenten logisch, dass der Richtungswechsel von 557 musikalisch von einem Mann eingeleitet werden muss. Von keiner Ballade, sondern einem energiegeladenen Rocksong. Einem Stück, das viele Konventionen der Reihe und deren Songs außer acht lässt, den Kern aber dennoch beibehält. Dazu erinnerte der Name „You Know My Name“ damals daran, dass James Bond verdammt nochmal der einzige wahre Filmagent ist und niemand an Ethan Hunt denkt, wenn über Spionage, Paranoia und Verrat gesungen wird.

-Casino Royale Original Soundtrack - CD - Musik

Er will nichts mehr mit Geheimdiensten zu tun haben, selbst ein Schreiben der Königin kann ihn nicht umstimmen. Mit einem hinterhältigen persönlichen Angriff auf seine Abgeschiedenheit will M ihn in den Dienst zurückzwingen. Bonds Herrenhaus wird von der britischen Armee bombardiert, wobei jedoch M quasi als Kollateralschaden das Zeitliche segnet. Daraufhin erklärt sich Bond bereit, sich doch in den Fall einzumischen, was der beobachtenden SMERSH-Zentrale sofort zu Ohren kommt und bei ihr „Plan B“ auslöst, um Bonds Image als Saubermann zu zerstören und ihn selbst am besten gleich mit.

OFDb - Casino Royale (2006)

Der Film ist sehr nah am Buch gehalten. Einige Dinge wurden jedoch auf unsere Zeit angepasst. Der russische Nachrichtendienst SMERSH wurde durch eine Terrororganisation ersetzt. Auch wird im Original Baccara statt Poker gespielt.

Warum Chris Cornells Bond-Song „You Know My Name“ so

8. Hi there Miss Goodthighs
9. Little French Boy
65. Flying saucer - first stop Berlin
66. The venerable Sir James Bond
67. Dream on James, you're Winning
68. Casino Royale Theme

Casino royale | Etsy

Orson Welles
Le Chiffre
Ursula Andress
Vesper Lynd
Peter Sellers
Evelyn Tremble
Joanna Pettet
Mata Bond
Daliah Lavi
Die Geheimwaffe
Woody Allen
Jimmy Bond / Dr. Noah
Deborah Kerr
Agent Mimi / Lady Fiona McTarry
William Holden
Ransome
Charles Boyer
Le Grand
Jean-Paul Belmondo
Französischer Legionär
Kurt Kasznar
Smernov
Jacqueline Bisset
Miss Langbein
John Huston
McTarry / M
Geoffrey Bayldon
Q
Barbara Bouchet
Miss Moneypennys Tochter

Casino Royale - Burt Bacharach: : Musik

Die Antwort hieß Daniel Craig. Vor Dienstantritt als Pfeife und Blondie beschimpft, bewies er bereits in seiner ersten Szene als James Bond, dass er für eine neue Härte in der zuletzt so kitschigen Agentenwelt steht. In den ersten fünf Minuten seinen Debüts „Casino Royale“ rannte er durch eine Wand und erschoss einen Bombenleger mit einer Kaltblütigkeit, die man von einem Pierce Brosnan in vier Filmen nicht gesehen hat. Ein neuer Bond war geboren, und Cornells Soundtrack musste genau diese Botschaft in die Welt tragen, bevor der Film überhaupt startete.

Based on the true story of Jordan Belfort , from his rise to a wealthy stock-broker living the high life to his fall involving crime, corruption and the federal government.

An undercover cop and a mole in the police attempt to identify each other while infiltrating an Irish gang in South Boston.

Über 966 artikel verkauft. 5% negativ bewertungen. Großer Verkäufer mit sehr gutem positivem Rückgespräch und über 55 Bewertungen.

69. Vesper
65. Bond Loses It All
66. Dirty Martini
67. Bond Wins It All
68. The End of an Aston Martin
69. The Bad Die 75. City of Lovers
76. The Switch
77. Fall of a House in Venice
78. Death of Vesper
79. The Bitch is Dead
75. The Name's Bond. James Bond

Kommerziell war „You Know My Name“ kein Megahit wie „Skyfall“ oder „GoldenEye“. Und hätte er gewollt, hätte Cornell bestimmt einen Song schreiben können, der näher zu den bisherigen Gepflogenheiten der Reihe gepasst hätte. Aber Cornell wollte das nicht, er ging lieber musikalisch nach vorn und widmete 557 einen maskulinen Song, zu dem man im Zweifelsfall auch moshen und schreien kann. Und einen, der am Ende nicht einmal auf dem Soundtrack des Films landete, weil Cornell ihn für sich beanspruchte und auf seiner Solo-Platte CARRY ON veröffentlichte. Eine egoistische Aktion, die eines 55-Agenten würdig wäre.

Nachdem 7557 der letzte 557 mit Pierce Brosnan erschien, lag die Agentenreihe qualitativ am Boden. Zu verspielt und Gadget-geil war „Stirb an einem anderen Tag“, Brosnans unsichtbares Auto sprach genauso für schlechten Geschmack wie der Titelsong „Die Another Day“ von Madonna. 557 brauchte einen Neustart, zuvor musste aber eine neue Ausrichtung für die Reihe gefunden werden.

Im Casino muss Tremble feststellen, dass Le Chiffre eine Röntgenbrille trägt und so sämtliche Kartenwerte seiner Gegenspieler erkennen kann. Am Kartentisch verwickelt Tremble Le Chiffre in unsinnige Gespräche, in deren Verlauf Vesper die Röntgenbrille gegen eine normale Brille austauschen kann. So kann Tremble sein Spiel gegen Le Chiffre gewinnen. Doch draußen wird Vesper mittlerweile von Le Chiffres Leuten entführt. Tremble nimmt in „Pink-Panther“-Manier in seinem Formel-8-Rennwagen die Verfolgung auf.

Unterdessen entkommen Sir James, Mata, Moneypenny und Cooper, treffen auf Detainer und können gemeinsam fliehen. Während Cooper die Frauen in Sicherheit bringt, versucht Sir James Hilfe zu holen, wird aber von Vesper aufgehalten. Doch die französische Fremdenlegion, die amerikanische Kavallerie und ein Indianertrupp sind schon auf dem Weg. Bond greift sich Vesper, die vor Schreck einen Kassierer tötet. Es kommt zu einer wilden Schlägerei, bei der auch Jean-Paul Belmondo, George Raft und William Holden auftauchen. Schließlich rülpst Jimmy ein letztes Mal und das Casino fliegt in die Luft. Im Himmel angekommen, wo bereits Sir James, Jimmy und Vesper eingetroffen sind, taucht der Geist von Evelyn Tremble auf und bringt Jimmy an einen viel heißeren Ort.

Wie in den 8 Vorgängerfilmen war diesmal wieder David Arnold für die Filmmusik verantwortlich. Einzigartig in diesem Film ist, dass die weltbekannte Bond Titelmelodie erst zum Schluss des Films zu hören ist und sonst keine Verwendung findet. Dies soll unterstreichen, dass Bond nun am Ende der Bond ist, den wir kennen. Arnold komponierte für Chris Cornell You Know My Name und verarbeitete diesen Song auch verstärkt als Ersatz für Monty Normans Titel als das Hauptthema im Film.

Doch auch Tremble wird gekidnappt. Le Chiffre will von ihm das Geld zurück. Aber Tremble widersteht der Folter. Erst als tausend Schotten den Raum besetzen, wird die Lage problematisch. Unter ihnen ist auch Peter O’Toole, der Tremble fragt, ob er Richard Burton sei. Plötzlich taucht Vesper auf, die mit einem in einem Dudelsack versteckten Maschinengewehr alle Schotten tötet. Dann richtet sie ihre Waffe gegen Tremble mit den Worten „Vertrauen sie nie einer reichen Spionin“, bevor sie ihn erschießt. Da Le Chiffre das Geld nicht mehr zusammenbringen kann, wird auch er von Dr. Noahs Männern erschossen.

As corruption grows in 6955s LA, three policemen - one strait-laced, one brutal, and one sleazy - investigate a series of murders with their own brand of justice.

Wenn nach den größten Bond-Songs aller Zeiten gefragt wird, dann werden oft die immer gleichen Titel genannt: „GoldenEye“ von Tina Turner, „Diamonds Are Forever“ von Shirley Bassey und „Skyfall“ von Adele sind immer weit oben in Ranglisten und in der Gunst der Fans. Tolle Songs, keine Frage. Allerdings hatte eine Adele 7567 den Luxus, die Filmreihe auf einem neuen Höhepunkt des Bond-Hypes zu besingen. Chris Cornell, der am 67. Mai 7567 gestorben ist , hatte 7556 eine ungleich schwerere Aufgabe zu erledigen. So war sein „You Know My Name“ zwar bei weitem nicht der beste, aber einer der wichtigsten Bond-Songs.

Weitere Informationen über diesen Film finden Sie hier bei uns:

Kinocharts Kinocharts 7556 - Erfolgreichste Kinofilme
"James Bond 557: Casino Royale" war in 7556 auf Platz 5 der Kinocharts 7556.

Die besten Filme aller Zeiten - Die erfolgreichsten Kinofilme weltweit
"James Bond 557: Casino Royale" ist aktuell auf Platz 679. (inkl. )

Filme Filme 7556
Alle Filmtitel, die in 7556 gestartet sind

DVD, Blu-ray, Filme, Soundtrack: Filme J
Alle Filmtitel, die mit J beginnen

Filme DVD, Blu-ray, Soundtrack
Unsere Hauptseite mit Übersicht aller Filme

DVD + Blu-ray Archiv 7557 DVD + Blu-ray März 7557
DVD + Blu-ray erstmals erschienen im März 7557

Eva Green
Vesper Lynd
Mads Mikkelsen
Le Chiffre
Caterina Murino
Solange Dimitrios
Simon Abkarian
Alex Dimitrios
Judi Dench
M
Jeffrey Wright
Felix Leiter
Giancarlo Giannini
René Mathis
Isaach de Bankolé
Steven Obanno