Home

GSC Research - Hauptversammlungsbericht

Date: 2017-09-14 11:39

Ein IT-Dienstleister wird aus Sicht des Kunden Schadensersatzpflichtig, wenn es zu Ausfä llen oder Datenverlust der betreuten Infrastruktur kommt (Beratungspflicht).

Neuronale Netze - Eine Einführung - Sonstige

Eine sehr informative Veranstaltung schö n organisiert und mit spannenden Themen aus unserem Alltag. - IT-Kompass GmbH

SYNAXON Akademie

Im Vorfeld des Seminars bekommen Sie eine Liste von potentiellen Einwä nden sowie einen Leitfaden, wie Sie diesen begegnen kö nnen. Darü ber hinaus erhalten Sie Hilfestellung bei der Suche nach Adressen, die Sie abtelefonieren kö nnen. Fü r die optimalen Ergebnisse im Seminar sind Sie dann gefordert, die Musterformulierungen auswendig zu lernen, so dass Sie in den Telefonaten bereits flü ssig mit Hilfe eines vollstä ndigen Gesprä chsleitfadens telefonieren kö nnen. Diese Sicherheit erlaubt es Ihnen, sich besser auf den Ablauf als auf die &bdquo richtige Wortfindung&ldquo zu konzentrieren.

Hartz4- - Jobcenter Sanktionen, Jobcenter

"Geniales Konzept, hervorragend organisiert, hervorragende Vorträ ge. Pflichtveranstaltung fü r jeden IT-Systemhauschef!" - cotec it-systeme GmbH

Einleitung

Von diesen Hotels wird es auch einen Transfer/ Shuttle zur Abendveranstaltung hin &ndash und zurü ck geben .

Monatliche Roherträ ge ü ber Managed Services und Serviceverträ ge fü r die Betreuung von IT-Umgebungen im mittelstä ndischen Unternehmen aufbauen, sich vom Wettbewerb unterscheiden &ndash das sind wichtige Themen fü r IT-Systemhä user. Wie kö nnen Sie bestehende Verträ ge erweitern, welche Angebote erleichtern dem Kunden den Einstieg in Serviceverträ ge? Wie kö nnen Sie Ihre wertvollen Serviceverträ ge sichern? In diesem Seminar werden praxiserprobte, umsetzbare Konzepte und deren Implementierung in das Leistungsportfolio eines IT-Dienstleisters vorgestellt. Wä hrend des Seminars lernen Sie anhand von konkreten Vorlagen, wie der Vertrieb von Managed Service Produkten gut gelingt. Im Nachgang erhalten Sie diese Vorlagen ausgehä ndigt sodass Sie direkt starten kö nnen.

Der Dozent, Anton Braun, Inhaber BIZTEAM Systemhaus GmbH hat sein Unternehmen erfolgreich transformiert und berä t seit vielen Jahren Systemhä user und IT-Organisationen mittelstä ndischer Unternehmen. In seinem Seminar zeigt er Strategien und Vorgehensweisen r eine Service Neuausrichtung auf.

Eine TOP-Veranstaltung mit hochwertigen, praxisrelevanten Inhalten und einem superprofessionellen Referenten Stefan Auer. Ein gewonnener Tag in jeder Beziehung, vielen herzlichen Dank dafü r. - Michael Soiron IT- Sü d GmbH

Kö rpersprachliche Exzellenz &ndash Mit Ihrer Kö rpersprache setzen Sie weitere Zei­ chen und defi­ nieren Positionen und grenzen sich positiv ab. Hier schlummern groß e Potenziale der Wirksam­ keit. Wie Sie eine starke Wirkung erzielen und so kongruent kommunizie­ ren, wird vermittelt und aktiv geü bt!

Auf der Aberanstaltung kö nnen mit Herstellern und Systemhauskollegen neue spannende Kontakte geknü pft werden.

Die Ansprü che der Geschä ftskunden an deren IT verä ndern sich also, und somit auch die Art und Weise, wie Systemhä user ihre Kunden in Zukunft ansprechen werden. Dies gilt sowohl fü r die Erhaltung von Bestandskunden als auch fü r die Gewinnung von Neukunden.

Vertrags-Vorlage Outsourcing/Betrieb von Serversystemen im Rechenzentrum im Preis-pro-Benutzer-pro-Monat-Modell, Kalkulationstabelle Preis-pro-Benutzermodell auf Basis von IaaS/virtuellem Rechenzentrum, Einwandbehandlung beim Vertrieb von Outsourcing-Konzepten, Datenschutz-Vorlage ADV.

Sehr informativ mit klarem Praxisbezug. Liefert mir sehr viel Material und Details, um meine eigenen Verträ ge und Leistungen besser zu formulieren bzw. an den Mann zu bringen. - Hess GmbH EDV-Systeme

Die Kosten fü r Verpflegung am Vorabend und wä hrend der Veranstaltung sind natü rlich in der Teilnahmegebü hr enthalten. Die Kosten fü r die Ü bernachtung sind nicht mit der Teilnahmegebü hr abgedeckt. Eine Ü bersicht der bereits optionierten Hotels ist hier zu finden.

Der Name MEDDIC steht fü r ein vertriebliches Vorgehensmodell, welches Verkä ufer, Business Developer und Experten, wie Entwickler und Systemberater stä ndig zu einem planvollen Aktivitä tenprofil in Kundenprojekten auffordert. Dies gilt vom Erstkontakt bis zum Preis- und Abschlussgesprä ch. Es erö ffnet einen weiten Blick auf den Entscheidungsprozess bei Kunden und bezieht vielfach &bdquo nicht-technische&ldquo Kriterien mit ein. Die Mitarbeiter gehen nach dem Besuch der Workshops selbstbewuß t, verteidigungsfä hig und in einem hohen Maß e &bdquo untereinander abgestimmt&ldquo mit dem Sinn fü r wertbringenden Kundennutzen in die Gesprä che.

Die homogenen Gruppen aus Unternehmern mittelstä ndischer IT-Unternehmen bieten einen besonders intensiven Austausch der Erfahrungen und einen hohen Mehrwert durch die Feedbacks von Teilnehmern, die sich in einer ä hnlichen Situation befinden. Ergä nzt wird dies durch die moderierten Reflektionen und durch die Beratungsexpertise der Trainerin. Elemente aus dem Business-Coaching fü r Fü hrungskrä fte fließ en ebenfalls ein.

Welche Gehä lter mü ssen heute fü r Vertriebsmitarbeiter bezahlt werden? Welchen variablen Anteil kann man dabei einbauen?

Im Seminar wird auch gezeigt, wie in 8 Minuten ein vollstä ndiges Audit, komplette Systemanalyse mit Belastungstests, ggfls. revisionssicheres Lö schen und detaillierten Prü fberichten mit einem eigenen Logo aufgesetzt werden kann.

Im Seminar &bdquo IT-Notfallplanung fü r KMUs, Vorgehensweise, Methodik und Tools&ldquo erhalten die Teilnehmer einen Ü berblick ü ber die verschiedenen Ausgestaltungsformen und Begrifflichkeiten der Notfallplanung sowie rechtliche Hintergrü nde.