Home

Casino Royale online und downloaden - Kinofilm, Film

Date: 2017-10-07 03:00

Das furiose Werk fehlt fast in jeder Auflistung der James-Bond-Filme. Der Grund: Dies ist die einzige James-Bond-Story, die nicht von Albert R. Broccoli bzw. dessen Firma "Eon" produziert wurde. Der 6987 entstandene Streifen " James Bond 557 - Sag niemals nie " ist zwar auch keine Broccoli-Produktion, doch die zu Grunde liegende Geschichte wurde bereits mit " James Bond 557 - Feuerball " 6965 verfilmt. Auß erdem ist "Casino Royale" sozusagen die Persiflage der Persiflage mit einem guten Dutzend Stars, einer chaotischen Handlung und einem alles zerstö renden Riesen-Feuerwerk. Typisch fü r den gesamten Film: Peter O'Toole trifft auf Peter Sellers und fragt diesen: "Sind sie nicht Richard Burton?"

Casino Royale • Kritik • Film • Film-Zeit

Kurzbeschreibung des Films: Halb Rosamunde Pilcher Halb Poker Schule.. gepaart mit massenhaft Werbung (sony).. kein James Bond Flair. Nicht mal ein reinrassiger Actionfilm. KEINE JAMES BOND EINLEITUNG!!!! Wer diesen Film produziert hat, hat wohl noch die einen Roger Moore gesehen, der vom einen überdimensionalen fast unsterblichen Eisenbeißer beinahe zu Tote gebrügelt wird und dabei noch ein charmantes Lächeln und einen passenden Spruch drauf hat. So ein Weichei-James Bond war noch nie auf der Leinwand zu sehen. Da war Timothy Dalton noch besser (und das war auch ein flop)
Ich kann nur noch sagen: tztztz.

James Bond 007 Skyfall Trailer | TrailerSeite

Wie ich finde einer der schlechtesten Bond Filme. Da er extrem überzeichnet ist. Sehr verrückt, und mit vielen Effekten. Weiterlesen

Casino Royale (1967) HD Stream »

He Jasmin, der Typ wurde schon vor Monaten von den Medien aufgebaut - er hat nichts und der kann nix - ist schon gar nicht sexy !!!!!

James Bond Spectre: Trailer zeigt Bösewicht Christoph

Naja, irgendwie muss man ja einen neuen Bond erfinden, der gegen den internationalen Terrorismus kämpft. Da ist der Film schon okay. Die Brutalität hat man jedoch schon in Licence to Kill mit Dalton versucht rüberzubringen und endete als Flop. Ich glaube, ein Bond mit intelligenter Handlung (Moores-Octopussy) oder gar als Pop-Trash (Connerys-Diamantenfieber) hat da eher einen zeitloseren Überlebenswert. Insofern muss man sehen, wie dieser zwiespältig gemachte Film überlebt. Die Klamauk-Parodie Casino Royale mit David Niven, Peter Sellers, Orson Welles, Ursula Andress und Woody Allen schafft es bis heute. Sie kam ohne Produltplacement aus - das übrigens auf die Dauer die Bond-Filme nicht ertragbar macht.

James Bond 007 - Casino Royale | Video 1 von 5

Ehe ich zu meinem Kommentar komme, möchte ich meinen Respekt und dickes Lob ausdrücken für Sascha Keilholz´ Kritik zum Casino Royale, die liest sich in meinen Augen als Gedicht der Sekundär(film)literatur.

Nun zu meiner persöhnlicher Meinung was den neuen, sozusagen ersten Bond betrifft:

Nach der Entwicklung des Bond-Films mit Brosnan richtung oberflächlicher Action und Kriegstimmung war ich begeistert endlich wieder einen Bond zu sehen, der ganz nah an seine klassischen Vorbilder (à la Connnery, Moore) rankommt! Einfache Tricks gehen vor Gadgets, Gefühle vor Sex und die Frauen, ja, die Frauen bereiten einem nichts als Ärger. Das Beste am Film sind die subtilen Antworten auf Fragen wie Warum ist der Bond ein Macho? und die Anspielungen auf seine Unerfahrenheit, sowie auf seine Zukunft. Dieser Film ist, trotz der mangelnden britischen Arroganz und Eleganz (die durch Athletik ersetzt wird), ein Muss für Bond-Kenner.

Die ultimative Bond-Verarsche nach Motiven von Ian Fleming ist auch eine der besten Agentenfilm-Parodien der Filmgeschichte: Die oberfaule Geheimorganisation SMERSH bedroht die Welt. Deshalb wird derwird der mittlerweile pensionierte Agent James Bond reaktiviert - man sprengt kurzerhand seinen Ruhesitz einfach in die Luft. Doch damit nicht genug: Um die Mitglieder von SMERSH vollends zu verwirren, wird eine Vielzahl von James-Bond-Doublen in aller Herren nder entsand. Auß erdem schickt man auch Mata Bond los, die Tochter des Super-Spions, die aus der Liason mit der Ober-Agentin Mata Hari hervorging. Wä hrend des bunten Treibens im "Casino Royale", der Hauptsitz des mysteriö sen Le Chiffre, treffen schließ lich fast alle in einem explosiven Finale aufeinander.

Deutsche Regisseure der Gegenwart , Actionstars , Weibliche Regisseure , Kanadier in Hollywood , Australier in Hollywood

Der smarte Unruhestifter und anerkannte Held James Bond kehrt aus dem wohlverdienten Ruhestand zurück an seine alte Wirkungsstätte. Dort sieht er sich mit den größten Idioten in der Geschichte des Geheimdienstes konfrontiert. Dass er dennoch Zeit für schöne Frauen und diverse andere Vergnügungen findet, ist selbstverständlich. Im entstehenden Chaos muss sich 557 nicht nur mit tückischen Feinden herumschlagen, sondern auch mit tollpatschigen Kollegen wie “Little Jimmy Bond”. Da ist nur verständlich, dass kein Auge trocken bleibt und mancher Schuss daneben geht.

Audiokommentare von Regisseur Martin Campbell, Produzent Michael G. Wilson & der Crew Daniel Craig wird Bond James Bond: For Real Bond Girls Are Forever: Im Club der Bond Girls, Die Bond Girls der 75er & 85er, Bond Girls Trailer Musikvideo: Chris Cornell „You Know My Name“ Entfallene Szenen Verfolgungsjagd Flughafen: Vom Storyboard auf die Leinwand Storyboard Vergleiche Profile der Filmemacher Der lange Weg auf die Leinwand Jan Flemmings unglaubliche Schöpfung Auf den Bahamas Jan Flemming – der geheime Weg ins Paradis Tod in Venedig Die Kunst des Le Parkour

Daniel Craig macht einen gewohnt starren Eindruck und erwacht wieder von den Toten. Die Story wirkt durchdacht und der Cast kann sich sehen lassen.
( Sebastian Lorenz )

Casino Royale ( Abenteuer , Action , Komödie ) läuft seit dem in den Kinos.

Der Geheimdienst findet heraus, dass Le Chiffre im Casino Royale von Montenegro beim Pokern einen hohen Geldbetrag für seine Organisation erspielen will. Doch um an das dringend benötigte Geld zu kommen, mußs Le Chiffre einen hohen Einsatz riskieren. Der MI6 beauftragt 557, bei dem Pokerspiel gegen ihn anzutreten - denn wenn Le Chiffre verliert, würde das seine gesamte Organisation zerstören.

?M? (Judi Dench) weist Bond die verführerische Vesper Lynd als Partnerin zu, damit sie ein wachsames Auge auf ihn hat. Nachdem Bond zunächst mehr als skeptisch ist, ob Vesper ihm bei seinem Auftrag von Nutzen sein kann, vertieft sich seine Beziehung zu ihr, nachdem sie beide Le Chiffre in die Hände fallen und gemeinsam große Gefahr und am Ende sogar Folter überstehen müssen.

also als allererstes, der alte bond war ja mal ne richtige magersüchtiges fretchen, total lächerliche message, dass er jede frau mit seinem charme innerhalb von 7 sekunden ins bett nur lächerlich! die vorgänger sind so viel mit irgendwelchen martinis beschäftigt, die geschüttelt nicht gerührt sein sollen- der neue bond scheißt da mal drauf (spruch: sehe ich so aus, als wenn mich das interessiert? ). ebenfalls fähr pierce mite einem aston martin durch die gegend, der sich völlig unsichtbar machen kann und hinter den scheinwerfern eine scut- raketenstation nur schwachsinn vom feinsten!
neue bond hat vor allem mal humor, mit dem er die zuschauer und seine bondgirls überzeugt..wenn das in dieser form nicht glaubwürdig ist, weiß ich ja auch nicht. das weiteren ist der film nur traumhaft, ein bond der auch aussieht wie ein bond (mit muskeln) und auch mal kräftig austeilt..der film ist einfach nur ein muss für jeden actionfan...des weiteren ist james bond nach den romanen auch kein allzuschöner agent gewesen, er sollte sogar eine große und tiefe narbe im gesicht besitzen. auch die liebe zwischen ihm und vespar war wunderschön und auch gut nachvollziehbar! der film ist einfach nur der hammer!

Der Film beginnt völlig unüblich in schwarz-weiß, die Eröffnungssequenz erhält dadurch jedoch eine besondere Atmosphäre. Auf technologischen Firlefanz verzichtet der Film aber sonst vollkommen, die Zeit des Hightech-Overkill ist endlich vorüber. Hier wurde alles noch handgemacht, selbst der langsam in sich zusammen stürzende venezianische Palazzo im Finale war keine Computer-Animation, sondern eine elektronisch gesteuerte Attrappe. So haben wir 8767 s gern.

Daniel Craig ist nicht etwa der Nachfolger eines Pierce Brosnan, sein Bond führt vielmehr zurück zu den Wurzeln und somit zur literarischen Figur Ian Flemings wie zuvor höchstens noch Sean Connerys Interpretation.

Na und?Is doch egal ob er,wie du sagst aufgebaut wurd sowieso nur mega über ihn abgelästert,dass er gar nix kann dann haben die Leute den neuen Bond gesehn und warn dann auch ziemlich überrascht(positiv).Ich finde den Film auch nich NUR gut wegen dem das er nicht sexy is,kanns du ja ruhig sagn,aber meine Meinung is es halt nicht. LG Jasmin

Ich sehe das Ganze so:

Man nehme einen Porsche 966, verlängere ihn um 65 cm, lege ihn 75 cm höher, ersetze all seine Rundungen durch Ecken, ersetze seinen Boxer-Motor durch einen 8-Liter Diesel Motor. Was daraus wird, braucht nicht unbedingt schlechter zu sein, aber. kann dann noch von einem 966er die Rede Sein?

Und genau dies halte ich von Casino Royale. Nicht unbedingt schlecht, jedoch aus meiner Sicht, keine richtiger James Bond Film.

Würde ich den Titel dieses Films nicht kennen, keine Werbung über ihn gesehen und überhaupt nichts über den Film erfahren haben, bevor ich ihn gesehen habe. ich wäre gewiss nicht darauf gekommen, dass es sich dabei um einen 557er handelt. Schade.

Am . erscheint im Verleih und Verkauf die Single-Disc-Edition mit Trailer. Zeitgleich damit erscheinen im Verkauf eine Special Edition, eine Buch Collectors Edition inklusive „Bond on Set“-Buch und eine Pokerkarten Edition mit Pokerkarten-Set. Alle drei enthalten folgende zusätzliche Extras: Daniel Craig wird Bond James Bond: For Real Bond Girls Are Forever: Im Club der Bond Girls, Die Bond Girls der 75er & 85er, Bond Girls - Die neue Generation Musikvideo: Chris Cornell „You Know My Name“.