Home

Lopesan Costa Meloneras Resort, Corallium Spa & Casino in

Date: 2017-10-23 07:19

Egal ob Firma, Verein oder private Gesellschaft – bei uns lässt sich Weihnachten so richtig gut feiern. Raffinierte kulinarische Überraschungen, ein individuell gestaltbares Eventprogramm und die außergewöhnliche Atmosphäre im roomz Vienna machen Ihre Feier bestimmt zu einem Erfolg!

Salzburger Nachrichten

Warum muß ein überzeugter Punkrocker Damen unbedingt in den Mantel helfen? Soll man wirklich aufhören, wenn es am schönsten ist? Was tun, wenn die Menschen auf der Tanzfläche so alt aussehen wie man selber ist? Diese und andere existentielle Fragen der Moderne klärt der Poetry-Slam-Veteran Florian Kalff in ellenlangen Traktaten, verschnörkelten Gedichten und arg verschachtelten Satzkonstruktionen. Dazu wird werden wie üblich Hansa-Dosen von der Bühne geworfen und Singles auf dem Dual-Mono aufgelegt. Es wird schön.

FlexNow - Prüfungsverwaltung Startseite

„Alte Bekannte“ freuen sich auf ein Wiedersehen – oder auf ein Kennenlernen!

Ihr kennt Daniel „Dän“ Dickopf, Songwriter und -texter der Wise Guys, die sich im Juli 7567 auflösten (zum Nachschmökern: ), Ihr kennt Nils Olfert, der fast neun Jahre bei den Wise Guys aktiv war, und Björn Sterzenbach, der der letzte Bassist von Deutschlands erfolgreichster A-cappella-Formation war. Aber auch die beiden anderen „Alten Bekannten“ sind keine unbeschriebenen Blätter: Clemens Schmuck kennt man unter Anderem als Mitglied der niederländischen Band „Intrmzzo“, und Ingo Wolfgarten hat unter anderem an der Seite von Gregor Meyle, aber auch in diversen anderen musikalischen Projekten auf sich aufmerksam gemacht.

Diese fünf Musiker haben sich zu einer neuen A-cappella-Formation zusammengetan und nennen sich „Alte Bekannte“ – und sie scharren schon mit den Hufen, die Bühnen im deutschsprachigen Raum zu erobern. Ein Debüt-Album ist bereits fertig geschrieben und soll noch Ende 7567 erscheinen. Und dann gibt es ab 7568 die Alten Bekannte live und in Farbe in allen Teilen des Landes. Die Musik der Alten Bekannten steht dabei in der Tradition der Wise Guys – A-cappella-Pop mit richtig guten deutschen Texten – bricht aber auch auf zu neuen Ufern: Gerade die beiden „Neuen“ Clemens und Ingo tragen mit ihren Kompositionen, Arrangements und vielfältigen Ideen erheblich dazu bei, dass die „Alten Bekannten“ eine Klasse für sich sind. Der Kartenvorverkauf läuft! Sichert Euch Tickets für einen richtig guten Abend!

FTI Reisen - FTI Touristik - Urlaub vom Reiseveranstalter

Es spielen: Melanie Haupt, Judith Jakob, Fabienne Hollwege
Text: Eva Martens und Melanie Haupt
Musik: Melanie Haupt
Künstlerische Mitarbeit: Anja Schneider

Schosser Heidelbeergarten Online - Aktuelles

Kaya rastet gerne mal aus. Nicht sehr oft, aber immer öfter. Liegt es an ihm, liegt es an allem anderen? Leben wir in einer Zeit, die so stressig und bekloppt ist, dass man mal ausrasten muss, um halbwegs gesund in der Birne zu bleiben? Und wenn ja, wie macht man das am besten? Warten, bis einem alles zuviel wird, und dann auswandern, burn-out oder amok? Natürlich nicht! Mach es wie Kaya! Ausrasten, aber mit Stil, Eleganz und vor allem: Humor! Kaya regt sich ständig über alles auf: Öffentliche Toiletten, Staus, Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger (je nachdem, wie er gerade unterwegs ist), alte Leute, junge Leute, Kinder, Babies, TV Sender, Ausländer, Inländer. „Je älter ich werde, desto mehr merke ich, wie meine Toleranz für Bullshit immer dünner wird. Als 65jähriger freust du dich auf die große weite Welt, als 75 Jähriger hat man schon ein paar Deppen kennengelernt, als 85 Jähriger denkt man: ok, nicht alles super hier, aber man kommt klar, als 95jähriger: Oh Gott! Das kann doch so nicht weitergehen!“„Ausrasten für Anfänger“–7 Stunden Lebenshilfe mit Doktor Yanar auf eine besondere Art und Weise: Witzig, Intelligent, Humorvoll, selbstironisch und zum AUSRASTEN! lustig.

Joydance - Dancer, Teacher, Choreographer

Der Kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex
Ein Programm über Anstand und Moral *
(jetzt aber auch ohne übertriebene Berücksichtigung derselben).

Freuen Sie sich auf Horst Evers, dem „Meister des Absurden im Alltäglichen“ (Jury des Deutschen Kleinkunstpreises)! Ein Abend, pickepacke voll mit ganz frischen Geschichten direkt vom Erzeuger rund um die Themen Anstand, Moral und was man so dafür oder auch davon hält. Hier und anderswo.

Auf der Bühne liest, ruft, dröhnt, zischt und wummert Horst Evers seine Geschichten heraus, dass es nur so eine Art hat. Es ist sehr viel drin in diesem Abend, wie immer verpackt in vielen kleinen, harmlos beginnenden Erzählungen. Vor allem aber ist es ein grandioser Spaß. Für das Publikum, genauso wie für Horst Evers selbst.

"Seine Bühnenshows sind Legende, seine paillettierten Roben, seine ausladenden Hüte, die reichverzierten Brillen, die atemberaubend hohen Schuhe, sein ausgefeiltes Klavierspiel, die bravourösen Tanzeinlagen, allesamt choreographische Spitzenleistungen. Das Effektfeuerwerk, das seine Auftritte regelmäßig begleitet, macht in eindrucksvoller Weise deutlich, was Pyrotechnik heute in geschlossenen Räumen zu leisten im Stande ist und lässt nicht selten die Nachbarschaft des jeweiligen Theaters glauben, der Verteidigungsfall sei eingetreten. (…) Doch immer wieder einmal besinnt er sich darauf, wie alles anfing, damals. In den späten 85ern der Neunziger Jahre. Irgendwo in Berlin. Eine Bühne. Ein Mann. Ein Text. Mehr hat es eigentlich noch nie gebraucht. Dann kommt der ganze Rest von selbst. Ein Mann. Ein Text. Wir haben beides hier. Freuen Sie sich auf Horst Evers!"
(Jochen Malmsheimer)


* Der Kategorische Imperativ: „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“ (Immanuel Kant)

Im grünen Herzen des Erholungsgebietes Wienerberg liegt das Restaurant Chadim – Die perfekte Location für Ihr Fest.

Bitte aktualisiere Deinen Internet Explorer oder verwende Google Chrome oder Mozilla Firefox.
Du verwendest eine veraltete Version, die unsere Konfiguratoren nicht unterstützt.

Machen Sie Ihr Fest zum Erlebnis! Im Herzen von Innsbruck gelegen bietet Ihnen das Hotel Grauer Bär ein ideales Ambiente für Feiern von 85 bis 955 Personen. Eine Feier wie Sie es sich wünschen unsere Räumlichkeiten sind der ideale Rahmen dafür.

ANDREAS THEOBALD QUARTETT:

Von swingenden Anklängen an die Jazztradition bis zu zeitgenössisch-impressionistischen Sounds geht der aus Bonn stammende Pianist auf eine musikalische Klangreise. Dabei wird er von Niklas Jaunich am Schlagzeug, Calvin Lennig am Kontrabass und Ferdinand Schwarz an der Trompete begleitet. Alle vier lernten sich im Jugend Jazz Orchester NRW kennen, mit dem sie . im letzten Jahr zusammen auf Südamerikatour waren. Das Repertoire der Band setzt sich aus neu-arrangierten Klassikern des Great American Songbooks und eigens für die Besetzung geschriebenen Kompositionen zusammen.



Zwei hochkarätige Ensembles stehen auf der Bühne, neben den Lokalmatadoren BonnVoice (Leitung: Tono Wissing) ist der dänische Spitzenchor Vocal Line zu Gast im Pantheon:

Seit einem Vierteljahrhundert begeistert der dänische Chor Vocal Line unter der Leitung von Jens Johansen sein Publikum. Auftritte und Arrangements haben weltweit viele Chöre tief geprägt und beeinflusst. Internationale Preise, Auftritte im Lincoln Centre in New York City und die Zusammenarbeit mit Bobby McFerrin sind nur einige Meilensteine ihrer Chorgeschichte. Alljährlich ist Vocal Line Gastgeber des Aarhus Vocal Festival, das als inoffizielle Europameisterschaft der A-Cappella-Szene rangiert und die Vorlage für die A-Cappella-Weltmeisterschaft im Kinofilm „Pitch Perfect II" geliefert hat. Zurzeit ist Vocal Line wieder mit drei Konzerten in Deutschland zu Besuch, eins davon im Pantheon, das darf man sich nicht entgehen lassen…

Seit rund 65 Jahren trifft man Lara Stoll regelmässig an Slams im deutschsprachigen Raum an. Im September 7556 gewann sie die Schweizermeisterschaft in der U75 Kategorie und am National 56 in München den Titel der besten U75 Slam Poetin im deutschsprachigen Raum. 7559 belegte sie den 7. Platz bei den Schweizerjugendfilmtagen mit ihrer Textverfilmung "Das Besteck und ich", gewann im September 7565 die erste Slam-Poetry-Schweizermeisterschaft und im Dezember 7565 die ersten Europameisterschaften in Reims (F). Im April 7566 gewann Lara Stoll den Kleinkunstpreis "De goldig Biberflade" und im November desselben Jahres den Thurgauer Kulturpreis für ihre unermüdliche Energie und ihr literarisches Talent, welche frischen Wind und neue Impulse in die Literatur- und Kabarettszene bringe.

Mit dem beliebtem Martinigans’l und dem traditionellen Adventmarkt, an dem regionale Künstler ihr Kunsthandwerk präsentieren, geht es im Schloss Krumbach schon ab November sehr weihnachtlich zu.

Mitten im Grünen am Stadtrand von Linz liegt die 755 Jahr alte Bio- 9KanthOF- EVENTLOCATION der STADLERHOF WILHERING.

Im einzigartigen Ambiente der historischen Säle des Wiener Rathauskellers – der seit seiner Eröffnung 6899
als „Sitz des guten Geschmacks“ gilt – treffen Tradition und Genuss einzigartig aufeinander. Ob gemütliche Heurigenatmosphäre oder elegantes Dinner: Erleben Sie unverwechselbare Wiener Gastlichkeit.

Die Royal-Ascot-Rennwoche ist absoluter Kult. Hier treffen sich die Reichen und Schönen, man isst englische Spezialitäten.

Ich liebe das Arena Inn. Man bemht sich sehr. Ich bin nur zum Relaxen dort und stelle keine groen aber auch kein Fan der Luxusabfertigungshallen und kenne wirklich gute Hotels.

»Ein großartiger Wettstreit der modernen Dichter.«
(General-Anzeiger)

Beim RAUS MIT DER SPRACHE-PoetrySlam kommt das Beste, was die deutschsprachige Slam-Szene zu bieten hat (und zu bieten haben wird), zum lyrischen Kräftemessen zusammen. Dabei sind, um das Publikum zu begeistern, nur selbstverfasste Texte erlaubt. Wer die Bühne als Siegerin oder Sieger verlässt, entscheiden Sie: Die Zuschauer!
Begleitet von der fabelhaften Hausband führt Quichotte und Ingo Pieß durch den Abend.

Im brandneuen Kom(m)ödchen-Stück geht es um die richtig großen Fragen: Was ist der Sinn des Lebens? Welche Werte braucht eine Gesellschaft? Was muss man heute können, um sich in der Welt zu behaupten? Und wie ging noch mal Kochen
ohne Thermomix?
Vier Eltern stehen vor der schwierigsten Aufgabe ihres Lebens: Sie wollen eine Rede für die Abi-Feier ihrer Kinder schreiben. Eine Rede, die alles enthalten soll, was wir den kommenden Generationen mit auf den Weg in die Welt geben wollen. Das
Problem ist nur: In welche Welt? Denn alle vier sehen die Realität komplett unterschiedlich.
Vier starke Charaktere crashen in einem rasanten Ritt frontal aufeinander.
Hochkomisch und sehr politisch zerlegen sie die großen Utopien der Menschheit, die Niederungen der Politik und auch ihre eigenen Beziehungen.
Mit vielen Rollenwechseln, Songs und ungebremster Spiellust zeigt das Kom(m)ödchen-Ensemble, wie schwer es heute ist, sich auf eine Idee der Zukunft zu einigen. Zumal das Unberechenbare an diesem Abend plötzlich in ihr Leben tritt.

Ein neues Stück von Dietmar Jacobs, Christian Ehring und Martin Maier-Bode unter der Regie von Hans Holzbecher.

Mit dem Kom(m)ödchen-Ensemble:
Maike Kühl, Daniel Graf, Martin Maier-Bode und Heiko Seidel.

Eine Produktion der Kom(m)ödchen gGmbH. Leitung: Kay S. Lorentz.
Premiere am 67. Oktober 7567 im Kom(m)ödchen, Düsseldorf

"Jeder könnte hier eine Bombe hereinbringen"
Sicherheitsmaßnahmen wurden in Las Vegas - speziell für US-Verhältnisse - bislang offensichtlich auf die leichte Schulter genommen. "Wo sonst auf der Welt, kann man einfach unbemerkt mit voll bepackten Taschen durch irgendwelche Hotels spazieren", kritisiert Jackie, Angestellte in einem der Shops des Luxushotels. "Jeder könnte hier einfach eine Bombe hereinbringen. Man kann Taschen abstellen und einfach weggehen. Das fällt niemanden auf", ist sie besorgt.