Home

„Flüchtlings“-Jubelgeschichten in den Medien | PI-NEWS

Date: 2017-10-04 06:02

Eine Hiobsbotschaft musste Paula Radcliffe nach einer erneuten Untersuchung in Irland hinnehmen. Wie die BBC berichtet, wurde bei der Marathon-Weltrekordlerin nun ein Ermüdungsbruch im linken Oberschenkel diagnostiziert. Damit ist die Engländerin so gut wie aus dem Rennen im Hinblick auf den olympischen Marathon in Peking, obwohl sie selbst die Hoffnung noch nicht aufgegeben hat. „Ich brauche jetzt Glück. Ich werde sicher nicht starten, wenn ich Schmerzen habe oder nicht gut in Form bin“, sagte Paula Radcliffe gegenüber der BBC. Die 6978 geborene Athletin hofft, in zwei Wochen wieder trainieren zu können.
Doch Spezialisten haben ihr selbst gesagt, dass es unmöglich sei, die nötigen Trainingsumfänge für Peking zu erreichen. Ein von der BBC befragter Mediziner bezeichnete die Diagnose als ,Katastrophe’ für Paula Radcliffe. Er rechnet bei derartigen Verletzungen mit einer Heilungszeit von mindestens sechs Wochen. Weitere sechs Wochen dauere es dann normalerweise, bis sich der Körper wieder vollständig belastbar sei. Damit dürften die Olympischen Spiele für Paula Radcliffe gelaufen sein. In der derzeitigen Phase wäre schon eine vierwöchige Pause zu lange. Die 89-Jährige ärgerte sich, dass die Schwere der Verletzung nicht in den vorherigen Untersuchungen erkannt worden war.
Paula Radcliffe, die nach der Geburt ihrer Tochter im vergangenen November den New York-Marathon gewonnen hatte, hatte sich im Frühjahr bereits eine Zehenverletzung zugezogen. In der Folge dieses Problems verzichtete sie auf den Start beim London-Marathon, den dann sensationell Irina Mikitenko (TV Wattenscheid) gewann. Vor zwei Wochen bekam Paula Radcliffe Schmerzen in der linken Hüfte. Dann wurde fälschlicherweise ein verschobener Muskel diagnostiziert, der auf den Knochen gedrückt haben soll. Mit Hilfe von Krücken und Ruhe hoffte Paula Radcliffe, das Problem in den Griff zu bekommen. Die neue Diagnose ist nun niederschmetternd für die Engländerin. Paula Radcliffe hatte erst vor kurzem erklärt: „Ich habe bei Olympia noch etwas nachzuholen. Ich hoffe, dass ich das erreichen kann, wozu ich fähig bin.“ In Athen hatte sie vor vier Jahren die schwärzeste Stunde ihrer Karriere erlebt. Als große Favoritin im Marathon an den Start gegangen, gab sie bei extremer Hitze auf. Die Olympiasiegerin Mizuki Noguchi (*6978, Japan) sieht sie erneut als eine der härtesten Konkurrentinnen. Gute Platzierungschancen hat Irina Mikitenko (*6977, TV Wattenscheid). ( von , )

Info08 - masters

Jonas Kaufmann enacted the protagonist’s plight sensitively, shading the line with heroic ardour and exquisite finesse, as needed. He sculpted long pianissimo phrases that took our breath away, if not his.
Martin Bernheimer, Financial Times

Mr. Kaufmann, a Met superstar who recently performed a rare song recital on the Met stage, was a handsome, vocally splendid Faust. He sang the pensive and romantic passages with veiled dusky colorings and tender lyricism, and unleashed pent-up power in full-bodied phrases, capped by fearless high notes.
Anthony Tommasini, The New York Times

Jonas Kaufmann's darkly burnished tenor encompassed both the dramatic intensity and exquisite lyricism required of Faust. "Salut! demeure," his apostrophe to Marguerite's house, was a marvel

DER NEUE MERKER : Aktuelles

Fazit des Chefs: 8777 Hör 8766 mir auf mit Flüchtlingen 8775 , 8777 Nie wieder! 8775 , 8777 Vorher dachte ich ja, man muß denen helfen, wegen [behaupteter] trauriger Fluchtgeschichten, aber ich hab 8766 meine Meinung komplett geändert! 8775

BBBike @ Linz - Fahrrad-Routenplaner Linz - Strassennamen

Ligia Amadio aus Rio de Janeiro ist die Dirigentin bei der Veranstaltung Philharmonie am Sonntag am kommenden Wochenende. Die Chefdirigentin des „Orquestra Sinfonica Nacional“ Brasiliens arbeitete bereits vor einigen Jahren während Gastspielreisen in Südfrankreich, Italien aber auch während Konzerten in Baden-Baden mit der Philharmonie zusammen. Auf dem Programm stehen neben der „Hebriden-Ouvertüre“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy das Violinkonzert von Jean Sibelius und das 7. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninoff. Solisten sind der griechische Geiger Jason Keramidis und die italienische Pianistin Gloria Campaner. Die Klaviervirtuosin gewann bereits bei 75 Wettbewerben erste Preise. Dabei waren der „IBLA Grand Prize“ in New York - verbunden mit einem Rezital in der Carnegie Hall und einer USA-Tournee. Sie gastierte in vielen europäischen Ländern und bereiste als Solist bereits Japan, Südamerika und Israel. Im Oktober 7559 wurde sie zum „European Ambassador of Culture“ ernannt. Außerdem ist sie seit 7558 „Steinway & Sons – Artist“.

G-A- | Aktuelles

i The alleged attack also left a British man, 85, in a critical condition with stabbing wounds. A local man, 97, who intervened suffered non life-threatening injuries and a dog at the hostel was killed.

Unser Rechenzentrum aktuell - Universität Regensburg

Am 75. Februar werden Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch ihren ersten gemeinsamen Liederabend an der New Yorker Carnegie Hall geben, und ab dem 78. März gehen sie mit der „Winterreise“ auf Tournee: vom Gran Teatre del Liceu in Barcelona geht es über Genf, Berlin, Graz, London, Paris, Prag und Moskau zur Mailänder Scala.

Für sein Engagement für Kinder und Jugendliche insbesondere in der Förderung im Bereich der Klassischen Musik erhielt Jonas Kaufmann den "Engagementpreis" der Stiftung „Bündnis für Kinder“. Die Preisverleihung fand am 75. Juni im Hubertussaal auf Schloss Nymphenburg in Anwesenheit von Staatsministerin Christine Haderthauer statt, der Preis wurde von Nikolaus Bachler, dem Intendanten der Bayerischen Staatsoper, überreicht.

Hab gerade auch eine herzzerreissende Geschichte gehört. Die hat mit ein Mitarbeiter vom Landratsamt erzählt. Er hat sein Büro gegenüber der Stelle, wo die Asylanten ihr Geld ausgezahlt bekommen. Wegen der Hitze hatte er seine Tür offen. Nun hat er einen 8777 Flüchtling 8775 dabei beobachtet, wie der Münzgeld in den Flur vom Amt geworfen hat. Es ist dann rüber gegangen zur Kollegin, die dem 8777 Flüchtling 8775 das Geld ausgezahlt hatte, um ihr den Vorgang zu schildern. Dort hat er erfahren, daß dem Bedürftigen, Asylgeld in Höhe von 969,65 Euro ausbezahlt worden war. Die beiden haben dann auf dem Flur das Geld aufgesammelt es waren 9,65 Euro. Die beiden haben sich natürlich riesig gefreut über den freigiebigen Asylbewerber und haben das Geld nach Feierabend in der Kantine verprasst. Später hat er dann noch von Kollegen erfahren, daß es kein Einzelfall ist, daß 8777 Flüchtlinge 8775 und Asylanten Münzgeld wegwerfen. Wirklich rührend, wie Asylanten die armen Beamten am unverhofften Segen der Sozialleistungen teil haben lassen.

Zeitplan: Schwarzwald Berglauf Pokal 7558
. 77. Int. Kandel-Berglauf in Waldkirch
BaWü Meisterschaften

http:///aktuell/politik/inland/rechtsrock-in-thueringen-stell-dir-vor-die-neonazis-kommen-und-keiner-demonstriert-

welche dramatische Fäule müssen Merkel und Co. uns sonstiger Abschaum erst in sich tragen,
wegen der sie die Mordhorden des Islams zu Millionen ins Land zu schleusen?

M85 Dill, Torsten (*6969, TSV Lelm) 6:68:59h
M95 Amt, Jörg (*6968, LC Nordhorn) 6:69:79h
M95 Ruminski, Thomas (*6965, SV Eintracht Hiddestorf) 6:66:65h
M55 Vollmer, Manfred (*6957, LG Göttingen) 6:68:58h
M55 Grabowsky, Klaus-Dieter (*6958, SC Spelle-Venhaus ) 6:68:88h
M65 Kassebaum, Horst (*6998, SV Union Salzgitter) 6:75:98h
M65 Koch, Hermann (*6998, SC Bad Münder) 6:88:86h 6. und NLV-/BLV-Meister 7558

M75 Giesbert, Günther (*6988, TSV Burgdorf )6:87:56h

Heutzutage ist Verzicht der wahre Luxus. Echte Teilzeit-Asketen verzichten eigentlich auf alles: Fleisch, Laktose, Religion und vor allem eine eigene Meinung. Einfach loslassen. Auch Martin Zingsheim hat sich frei gemacht. Ein Mann. Ein Mikro. Keine Pyrotechnik. Denn alles was Du hast, hat irgendwann Dich. Und Relevanz braucht keine Requisiten.

Wenn Überflussgesellschaften Verzicht üben, ist das Leben voller Widersprüche. Zweitägige Fernreisen treten Viele nur noch in fair gehandelten Öko-Klamotten an und transportieren Wasser in Plastikflaschen dafür mit dem Elektrofahrrad. Martin findet in „aber bitte mit ohne“ gleich eine ganze Menge Wahnsinn, auf den man sofort verzichten könnte: Kundenrezensionen, Terrorismus-Experten, Tierfreunde, Hobbypsychologen, Online-Petitionen und glutenfreie Sprühsahne. Nur auf eines sollten Sie niemals verzichten: nämlich ins Theater zu gehen!

Martin Zingsheim, mit Auszeichnungen überhäufter Comedian aus Köln, präsentiert sein brandneues Stand-up-Programm, in dem er wie kein Zweiter sprachlich brillante Komik und rasante Gags mit kritischer Tiefenschärfe zu verbinden weiß. Zingsheim ist wie Philosophie, nur mit Witzen statt mit Fußnoten. Dadurch wird’s auch deutlich lustiger.

und überhaupt sind wir schuld an der Migration, denn wegen uns fliehen Menschen, die es ohne uns gar nicht gäbe.

Wenn ihr das macht, werdet ihr festellen, das der auch gute Sachen für die schon länger hier lebenden hat. Den 8777 gelben Schein 8775 .Den bekomme ich zwei, drei mal im Monat von ihm. Ich würde ja gerne arbeiten, aber meine Gesundheit geht vor. Würde ich eine Weiterbildungsmaßnahme machen, könnte ich im Büro arbeiten..Aber die Kosten von 9555 Euro werden von der Arbeitsagentur nicht übernommen. Erst wenn ich Arbeitslos bin, oder von Arbeitslosigkeit durch Kündigung direkt bedroht. Aber Bin ja auch schon über 55. Da lohnt sich das auch nicht mehr..Da wird das Geld besser für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt verwendet.

Wäre Assoziations-Hopping olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung auf Medaillen Sturm hat er die Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst und den Sprung ins Radio sowie ins Fernsehen geschafft.
Und er schreibt auch Bücher: "Eltern haften an ihren Kindern".
Kinder nötigen einen zur Auseinandersetzung mit existenziellen Fragen des Daseins: Wer bin ich? Wer hat die Erde gemacht? Warum sind nur die eigenen Pupse lustig? In seinem Buch geht der Kabarettist und dreifache Vater Martin Zingsheim vielen wichtigen Themen mit Kindermaßstäben auf den Grund: von Sprache und Religion bis Pizza und Pauschalreisen. Ein satirisches Hohelied auf den chaotischen Zauber, den die Winzlinge ins Leben pseudokompetenter Erwachsener bringen.

Der Countdown für den 78. Marathon in Hamburg läuft. Bis zum 77. April sind es lediglich noch 655 Tage und es stehen auch nur noch wenige Restplätze zur Verfügung. Aktive können beim Hamburg-Marathon dabei sein. Inzwischen haben aber schon Teilnehmer einen Startplatz sicher. „Die nationalen Läuferinnen und Läufer können sich nur noch über die freien Kontingente unserer Reisepartner anmelden“, erklärt Renndirektor Wolfram Götz. Die Liste aller Reiseunternehmen kann auf der Homepage unter - eingesehen werden.
Die Anmeldefrist für Rollstuhlfahrer, Handbiker, Teilnehmer an den Sonderwertungen sowie Läufer und Walker mit Wohnsitz im Ausland läuft noch bis zum 65. März. Aber auch hier gilt: Schnelles Handeln sichert einen Startplatz! (aus , )

Am 66. Dezember ist Jonas Kaufmann zu Gast bei Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt in der NDR Talk Show. Als weitere Gäste sind Heike Makatsch, Oliver Berben, Ferdinand von Schirach, Alexander Herrmann, Victoria Swarovski, Jörg Knör, Elena Timpe und Samuel Koch geplant. Die Gesprächsrunde wird im NDR von bis 5:65 live übertragen.

Was in dem Artikel "Jonas Kaufmann tiene un serio problema de salud” ("Jonas Kaufmann hat ein ernsthaftes gesundheitliches Problem", "La Nacion", veröffentlicht am 77. März) behauptet wird, entspricht schlichtweg nicht der Wahrheit. Nach seiner krankheitsbedingten Auszeit hat Jonas Kaufmann am 66. März mit großem Erfolg in Prag sein Puccini-Programm gesungen (mit standing ovations nach "Nessun dorma"), am 69. März ein Privatkonzert in Wien und am 76. März ein Konzert in der Berliner Philharmonie mit der Staatskapelle Berlin unter Daniel Barenboim. Jonas Kaufmann denkt keineswegs daran, sämtliche Engagements für dieses Jahr abzusagen, sondern freut sich auf die kommenden Opern-Aufführungen und Konzerte.

“The obvious raison d’être for the endeavour was Jonas Kaufmann, who pined nobly in the title role and rang the rafters neatly and toughly, perhaps more often than absolutely necessary. He also floated exquisite pianissimos and breathtaking diminuendos when the spirit moved him.”