Home

Feudale Lösungen für kapitalistische Migrationskrisen

Date: 2017-10-06 00:32

Hallo Steward!&ndash Boeing, Boeing andersrum
von Marc Camoletti

Mit: Veronika Polly , Stefano Bernardin , Daniel Keberle , Ramesh Nair , Rob Pelzer & Stefan Reil

Regie: Werner Sobotka
Bü hnenbild: Marcus Ganser
Kostü me: Gaby Rajtora

&bdquo Boeing Boeing&ldquo , eines der weltweit erfolgreichsten Boulevardstü cke, finden Sie sowohl im Schauspielfü hrer als auch im Guiness Buch der Rekorde: ü ber Auffü hrungen in 55 Lä ndern und bislang 68 Sprachen,
7 Jahre ohne Unterbrechung am Broadway und eine legendä re Verfilmung.

Ein amerikanischer Auslandskorrespondent in Paris ist gleichzeitig mit drei Stewardessen verlobt. Das setzt ungeheuren logistischen Aufwand voraus. Durch den Einsatz einer neuen Boeing, die wesentlich schneller fliegt als die bisherigen Linienmaschinen, gerä t mit dem Flugplan natü rlich auch das Liebesleben vö llig auß er Kontrolle.

6966, dem Jahr der Urauffü hrung in Paris, war der Flugverkehr im Vergleich zu heute eine Idylle. Dennoch wagt im Jahr 7559 ein Wiener Innenarchitekt &ndash pardon: Interior Designer &ndash ein ganz ä hnliches Unterfangen. Lufthansa, KLM und Air India gewinnen zunehmenden Einfluss auf seinen Hormonhaushalt. Mit ihnen landen regelmä ß ig und schö n abwechselnd in seinem Privatleben: Dirk, Joop und Vikhram, Beruf Flugbegleiter. Natü rlich dü rfen die drei smarten Mä nner nichts voneinander wissen. Das geht solange gut, bis sich eine Spirale turbulenter Verwechslungen immer rasanter in Richtung &bdquo Tour de Farce&ldquo zu drehen beginnt.

Wir prä sentieren die Welturauffü hrung des Boulevardklassikers in vö lliger Neubearbeitung unter der Regie von Werner Sobotka. Er ist der Spezialist fü r gefä hrliche Landeanflü ge, Warteschleifen und gemeinsames Abheben. Vor Turbulenzen, Wetterkapriolen und Bruchlandung ist niemand gefeit!

Trailer von Hallo Steward! - Boing, Boing andersrum

.Filmarchiv A-Z ::

Genieß en Sie zauberhafte Blö dsinnigkeiten auf wirklich hohem Niveau. man kö nnte sagen Comedy Magic, wie Sie diese noch nie erlebt haben!

Filme, Serien, Anime und TV Videos | WATCHBOX

Englisches Gemü se
mit Kartoffelpü ree und geschmorten Zwiebelringen

Kabarett Simpl - Archiv

Mixed Pickles 7556/7557
Michael Niavarani

Ein Abend aus dem Gurkenglas. Andere zaubern Nummern aus dem Hut, ich werde sie mü hsam aus dem Essig der letzten 68 Jahre fischen. Sie waren gut eingelegt, haben nichts an Komik, hö chstens ein wenig an Aktualitä t verloren. Ein Abend aus meinen Lieblingsnummern von 6998 bis 7556. Von Otto Schenk im Pornoladen, Mitten in der Hitz, Hinter die gelbe Linie, Der sexuelle Druck, Die Beamtenfamilie ü ber einen Blick in meinen Kü hlschrank bis zu Gefü hlsecht. Ich verspreche ihnen, es wird nichts neues dabei sein, dafü r ist es wirklich das letzte Mal. Die stä rksten Nummern mü ssen dem Ruf des Todes folgen und steigen mit meiner Hilfe und unter ihrem Gelä chter ins Grab.....

Universal Music Deutschland: Deine Stars, deine Musik

Ab Jä nner 7568 im Vindobona | Fotos

Eine Reise ins Ü bersinnliche!

Mit feinem Humor, geheimnisvollen Illusionen,
flirrender Spannung
und groß en artistischen Bildern atemberaubender Artistik
aus allen Teilen des Erdballs

Erleben Sie Kleiderwechsel in Millisekunden der bekannten Quick-Change Artisten Dimatro und Lucy Taraban, amü sante Komikeinlagen der dü mmlichen Pizzamä nner und deren Tempo Wurfjonglage, wo es im wahrsten Sinne des Wortes heiß t &bdquo Kö pfe einziehen&ldquo , ä sthetische Momente der biegsamen Schlangenfrau Maria, beeindruckende Pantomime-Artistik im Stile von Marcel Marceau mit Oleksey und dessen schwebenden Requisiten, Liebesduette voller Emotionen mit kraftvollen Hebungen und faszinierender Balanceakrobatik, synchronisch perfekte Partnerjonglage zu mitreiß ender Teufelsviolinmusik und vor allem eine spannende Bü hnenshow, dessen einzigartige Kü nstler sich nach monatelangem Training zu einem schrä gen, komischen und kuriosen Ensemble &bdquo geformt&ldquo haben. Ihr Auftrittversetzt das Publikum ins Staunen!

Songtext von Rihanna - Russian Roulette Lyrics

Alljä hrlich serviert Butler James am Silvesterabend Miss Sophie und ihren Gä sten ein leckeres Vier-Gä nge-Menü .

SIMPL(Y) MAGIC: Desimo
Phantastische Phä nomene - Unerklä rliche Magie 7559

&bdquo Was lachen Sie?&ldquo ist ein wunderbarer Ü berblick ü ber das umfassende Schaffen der Schauspieler, Schriftsteller, Kabarettisten und Theaterautoren Grü nbaum und Farkas.

Einer der unglaublichsten Mentalisten. - Uri Geller
Ausnahmekü nstler - News
Restlos begeistert. Eine wirklich fantastische Show! - Ö 6
&bdquo Harry Lucas hat mit seinem Witz das staunende Publikum von Anfang an auf seiner Seite.&ldquo - Wiener Zeitung
&bdquo Der Meister der Psychologischen Illusionen&ldquo - Kurier
&bdquo Frü her hat man Leute wie ihn auf dem Scheiterhaufen verbrannt&ldquo - Michael Niavarani

Jango Edwards war Mit-Initiator einer weltweiten Revolution: Raus aus dem Zirkus, weg mit der roten Nase und dem verstaubten, vorurteilsbehafteten Image der Clowns!

Erleben Sie das unvergessliche Zusammenspiel eines knallbunten und mitreiß enden Varieté programmes mit einem meisterhaft komponierten 9-Gang-Gourmetdinner in perfekter Inszenierung.

Das erfolgreiche Vierergespann wuchtete bereits &bdquo Shakespeares &ndash Reloaded&ldquo , in nur zwei Stunden auf die Bü hne und machte das Unmö gliche mö glich. Mit dem Stü ck &bdquo Die Bibel (On Tour) werden sie durch das Alte und Neue Testament fegen. Die Bibel dient als Vorlage fü r den ungewö hnlichen Abend. Dabei entpuppt sich die Heilige Schrift als echte Vielseitigkeitsprü fung fü r die Schauspieler, die zu dritt den Abend tragen. Sie mü ssen spielen, singen und tanzen. Schlü pfen in viele Rollen und zeigen, was man mit einer kleinen Bü hne alles anstellen kann. Eines steht schon fest: Ein Wirbelwind ist harmlos dagegen. Das Stü ck mag wagemutig sein, aber blasphemisch ist es keinesfalls.

Seien es Friedrich Torberg, Egon Friedell, Helmut Qualtinger, Christine Nö stlinger oder Alfred Polgar: Sie alle haben ihren festen Platz in Heinz Mareceks munterer Sammlung kö stlicher Adventgeschichten! Gute Unterhaltung und viel Vergnü gen.

Sie wissen es spä testens nach dem ersten Kabarett-Abend des tü rkisch-alevitischen Schauspielers und Comedian Ö zaydin Akbaba, den Sie bestimmt auch aus dem Fernsehen kennen: &bdquo Unkü rrekt&ldquo (ATV+) war seine bekannteste Sendung.

DIE HEKTIKER - Silberhochzeit 7556/7557
Drei Jahre nach ihrem Erfolgsprogramm Jenseits haben Viktor Gernot , Wolfgang Fifi Pissecker , Florian Scheuba und Werner Sobotka ihre Terminkalender koordiniert um die Legende der Hektiker wieder aufleben zu lassen.

Und so werden bewä hrte und bewahrte, erzä hlte und neu erdachte, satirische und einfach Spaß machende Inhalte zu einer Jam-Session mit ausreichend Platz fü r spontane Improvisationen verschmolzen.

WOLFGANG FIFI PISSECKER
ICH KENN’ SIE! WER SIND SIE? 7559

Ein Hektiker geht seinen eigenen Weg &ndash den Jakobsweg!

WOLFGANG FIFI PISSECKER
in seinem Comedy-Programm

&bdquo ICH KENN&rsquo SIE! WER SIND SIE?&ldquo
Erlebnisse vom Jakobsweg

787 km alleine zu Fuß durch Nordspanien - Wolfgang Fifi Pisseckers Soloprogramm erzä hlt die Geschichte von interessanten, wunderlichen, aber vor allem sehr lustigen Erlebnissen auf seinem Weg von Pamplona nach Santiago de Compostela. &bdquo Habitation individual por favor&ldquo heiß t dabei die wichtigste Parole. &bdquo Haben Sie bitte ein Einzelzimmer?&ldquo Falls nicht, darf man mit 95 wildfremden anderen Pilgern in einem &bdquo Refugio&ldquo schlafen, einer Mischung aus besserer Scheune und Scheune.

Was passiert, wenn man in einem Beichtstuhl ein Telefon entdeckt und plö tzlich direkt mit Gott verbunden wird? Oder nach einer &bdquo 85-er&ldquo Etappe nur noch schlafen will und sich die Herberge jedoch als einschlä giges Etablissement entpuppt? Gibt es Doping eigentlich auch am Jakobsweg? Heiß t &bdquo Buen Camino&ldquo wirklich schö ner Schornstein?
Was bedeuten die vielen gelben Pfeile und warum dreht sich alles nur noch um diese 8 Fragen: Wo schlaf ich? Wo wasch ich? Und: Wird`s trocken bis morgen?

Antworten darauf und auf vieles mehr in Geschichten, Bildern und Szenen voller Humor, hinreiß ender Dialoge und schö nen Gedanken. Anschauen oder selber gehen!

Regie: Werner Sobotka




Roman Frankl, der in Polen geborene Skifahrer, Schauspieler, Schachspieler, Schlechtseher, Sä nger, Autor, Pianist und Schwimmer, trifft mit 85 Jahren, als gefeierter Star des polnischen Theaters, Films, Fernsehens und des Bergsteigervereins die durchaus mutige Entscheidung seine Heimat zu verlassen. Er setzt sich ins Auto und fä hrt und fä hrt und fä hrt - ohne ein Wort Deutsch zu kö nnen - nach Wien. Er muss verrü ckt gewesen sein! Das alles passierte vor genau 77 Jahren. Und diese 77 Jahre mit allen dazugehö rigen Abenteuern sind das Hauptthema des Abends.

Da Roman Frankl die Hä lfte seines ö sterreichischen Theaterlebens auf der Bü hne des Kabarett Simpl verbracht hat, ist der Abend ausschließ lich ernst zu nehmen und jegliche Ä hnlichkeit mit lebenden Personen nicht zufä llig und auf jeden Fall gewollt. Es handelt sich also um eine ganz und gar nicht fiktive Erzä hlung!

Dieser Abend mit Roman Frankl wird Ihnen wie der Ausverkauf im Saturn vorkommen und wie ein Tauchgang ohne Sauerstoffflaschen zu den Weiß en Haien im Roten Meer in Erinnerung bleiben.

Ob Sie da noch was essen kö nnen ist fraglich. Sicherheitshalber haben wir fü r Sie ein Ersatzmenü zusammengestellt:

Heringsfranklsrö llchen mit Kren und Erdbeermarmelade
Polnische Flecksuppe mit Franklsinnereien
und einem Schuss leicht gegrillter Frankl auf
handgemachtem Blattsalat ohne Ausblick
Franklsorbet mit Salz, Pfeffer, Dick, Doof, Tick,
Trick, Track und Kack und dazu
Frankl in der 5,75 Flasche mit einem vom Bü ffel
markierten Halm des Grases

Wir wü nschen Ihnen viel Glü ck und einen guten Appetit!
Erste Hilfe unter der Telefonnummer: 55998877665599887766
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Programmheft und fragen Sie Ihren Arzt oder gar nicht.

Wie keine andere Band stand QUEEN mit ihrem charismatischen Frontman Freddie Mercury fü r groß artiges Entertainment, unglaubliche Bü hnenprä senz und kompromisslose Hingabe. Im November 6996 verließ Freddie Mercury die groß e Bü hne des Lebens und hinterließ ein grandioses musikalisches Erbe.

Im Buch Anfä nge (Atrium Verlag) fä ngt Georg Kreisler alles Mö gliche an, kommt aber nicht weit. Kurz nach dem Anfang bricht er ab. So beginnt er einen Krimi, eine Biografie, eine Sexualkunde, einen Brief an den Verleger und vieles mehr. Aller Anfang ist leicht, sagt er, durchhalten ist schwer. Die Kritik an konventionellen Wegwerfbü chern macht ihm und dem Publikum Spaß , die Entlarvung kommerziellen Schunds springt ins Auge und ins Herz. Im Buch Zufä llig in San Francisco (Verbrecher Verlag) prä sentiert er zusammen mit Barbara Peters zum ersten Mal Gedichte, die er auf keinen Fall vertonen mö chte und erklä rt das in Prosa. Diesmal steht auf der Bü hne kein Klavier, dafü r ist es ein Abend der besonderen Art, komisch und nachdenklich, geistreich und bissig, Kreisler eben.

Diese beiden wunderbaren Musiker mit tü rkischen (Turumtay) und serbischen (Zari 768 ) Wurzeln setzen den heutigen Abend als Auftakt ihrer zukü nftigen Zusammenarbeit als Duo. Dabei entwickeln und nutzen sie aus der Nä he ihrer Instrumente heraus eine eigene Klangfarbe, spannen Bö gen von den vielschichtigen Rhythmen und Klä ngen des Orients und Balkans bis in die Weiten von Tango, Jazz oder Klassik. Auf dem Programm stehen Eigenkompositionen, neu interpretierte Traditionals und liebevolle Neu-Arrangements sü dosteuropä ischer Klassiker.